"FarmVille"-Machern geht's schlecht

Das Spiel-Unternehmen Zynga muss in den USA 520 Stellen streichen. Die Damen und Herren hinter FarmVille haben starke Einbusse zu verzeichnen und ziehen nun die Notbremse.

Ganzen Artikel anzeigen