Preis der nächsten Konsole enthüllt

Im Juni erscheint sie in den USA für 350 Dollar bei den Händlern. Die Rede ist von Nvidia Shield, der neuen portablen Konsole des Grafik-Chip-Herstellers. Wann sie zu uns kommt, ist noch unklar.

Während Sony und Microsoft ein kleines Wettrüsten für ihre nächsten Heimkonsolen betreiben, setzt der amerikanische Grafik-Chip-Hersteller Nvidia auf seine portable Konsole Shield.

Das kleine Gerät basiert auf dem mobilen Betriebssystem Android und soll es erlauben, PC-Spiele wiederzugeben. Dabei greift die Konsole auf einen extra dafür entwickelten Grafik-Chip (Tegra 4) zurück, welcher später wohl auch bei High-End-Handys eingesetzt wird. Nvidia hat nun den Preis seiner Konsole bekanntgegeben.

In den nächsten Monaten wird Shield für 350 Dollar in den USA und Kanada die Regale der Spielehändler füllen. Wie das Gerät bei den Zockern ankommen wird, steht allerdings noch in den Sternen. Vieles spricht für, aber auch vieles gegen die Konsole.

Wie sich die Verkäufe schlagen werden und wann die Konsole nach Europa kommt, bleibt unklar. Allerdings geht man davon aus, dass Shield noch vor Weihnachten auch bei uns zu kaufen sein wird.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
kotaku.com
Thema