Aaron Paul gibt in "Need for Speed" Gas

Jesse Pinkman aus "Breaking Bad" wird in der Spieleverfilmung das erste Mal in einer grossen Hollywoodkiste die Hauptrolle übernehmen. Der Film soll 2014 in die Kinos kommen.

"Yo, Bitch!". So oder ähnlich wird Aaron Paul das Angebot angenommen haben, mal in einem grösseren Projekt mitzuspielen. Der 33-jährige Paul ist momentan erst Kennern der Serie Breaking Bad bekannt, in der er die Rolle des Jesse Pinkman spielt, welcher zusammen mit der Hauptfigur Walter White (Bryan Cranston) für die Herstellung der Droge Crystal Meth verantwortlich ist.

Die Serie befindet sich momentan in der letzten Staffel, die, wie in der Filmwelt momentan so üblich, in zwei Teile getrennt wurde. Der grosse Abschluss wird nächsten Sommer folgen. Für die Zeit danach scheint jetzt Aaron Paul eine neue Beschäftigung gefunden zu haben. Er wird in der Spieleverfilmung Need for Speed für Regisseur Scott Waugh (Act of Valor) aufs Gaspedal drücken. Über die Story ist bisher noch nichts bekannt, doch es ist wohl etwas in der Form von The Fast and Furious zu erwarten.

Need for Speed wird von DreamWorks produziert und soll in den Staaten am 7. Februar 2014 in die Kinos kommen. Ein Schweizer Kinostart ist noch offen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
insidemovies.ew.com
Themen
Mehr
Aaron Paul auf OutNow.CH
Die Game-Reihe "Need for Speed" auf OutNow.CH

Kommentare Total: 2

daw

Aber Need for Speed hat ja nicht wirklich eine Story, oder?

Ah doch, der Polizei davon fahren. Und das zwei Stunden lang. Wie cool!

yan

Yo, Bitch! 😄

Aaron Paul und Need For Speed - da bin ich gespannt. War mal eine tolle Game-Reihe und Mr. Pinkman ist sowieso im Aufwind 😉

Kommentar schreiben