Armie Hammer als Batman?

Der Lone Ranger aus dem kommenden Disney-Film ist offenbar wieder auf Warners Radar, wenn es darum geht, eine Besetzung für den dunklen Ritter im kommenden "Justice League" zu finden.

Es war klar, dass Batman nach dem Ende von The Dark Knight Rises nicht für immer ruhen würde. Auch Christopher Nolan machte kein grosses Drama darum und ist laut eigenen Aussagen selbst gespannt, was als nächstes mit der Figur passiert. Warner Bros. hat nun mal eine Entscheidung gefällt, wo der dunkle Ritter denn seinen nächsten Auftritt haben wird - die Bühne heisst Justice League.

Die Justice League ist ein Zusammenschluss der bekanntesten Helden aus dem DC-Comic-Universum. Neben Batman sind in der Gruppe noch Superman, Flash, Wonder Woman, Green Lantern und der Martian Manhunter vertreten. Ein Film mit all diesen Helden war vor ein paar Jahren schon mal geplant. In Australien wurde 2007 das Projekt von George Miller vorbereitet. Doch dann machten der Streik der Drehbuchautoren und die australische Regierung, die keine Steuerermässigung durchwinken wollte, dem Film einen Strich durch die Rechnung. Für die Rolle des Batman wurde damals Armie Hammer verpflichtet - und dieser soll auch beim jetzigen zweiten Anlauf nach wie vor ein Thema sein.

Hammer, vor fünf Jahren noch recht unbekannt, hat sich in der Zwischenzeit mit Rollen in The Social Network, J. Edgar und Mirror Mirror einen Namen gemacht und spielt im kommenden Blockbuster The Lone Ranger die Titelrolle.

Einen Wermutstropfen hätte das Ganze aber schon: Laut Quellen wäre Hammers Fledermaus nur für Justice League vorgesehen und nicht für einen eigenen Batman-Film. Wie wir aber wissen, können sich bei einem Erfolg eines Filmes die Meinungen ganz schnell ändern.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
moviehole.net
Thema
Mehr
Armie Hammer auf OutNow.CH

Kommentare Total: 4

Frank sallerie

Also wenn ich an den Real Film Flopp aus den 90ern denke dann grusel ich mich schon kräftig davor. Und mittlerweile kann ich mir guten Filmstoff mit Batman welcher nicht von Bale gespielt wird gar nicht mehr vorstellen.

Victorymon

omfg... wieso kann DC nicht einfach akzeptieren, das sie nicht mit Marvel mithalten können? Der Film wird ein Ähnlicher Flopp (und ein Geldgrab) wie Green Lantern. Da kann die Flattermaus noch so grimmig gucken.

muri

Zitat db (2012-10-10 17:54:42)

gab doch schon mal einen League Film mit Gentlemen ... der irgendwie verschossen war... frage mich wie diese zusammengewürfelten Leggings-Träger mit Avengers mithalten wollen, die mit Thor und Iron Man deutlich interessantere Charaktere bieten...

Vor allem sollten sie uns Vorgeschichten bringen und nicht nur das grosse Team-Finale. Iron Man, Thor und Hulk haben auch nur so gut geklappt, weil wir sie alle schon kannten.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen