Len Wiseman inszeniert "The Mummy"-Reboot

Der Regisseur von "Live Free or Die Hard" und des "Total Recall"-Remakes soll sich schon bald ans Werk machen. Das Produktionsstudio Universal plant einen Kinostart im Sommer 2014.

Wir berichteten, dass Universal plant, ihre Milliarden-Dollar-Franchise The Mummy zu rebooten. Der Hauptgrund dafür lässt sich im vorherigen Satz finden. Jetzt wurde bekannt, wer den Reboot inszenieren wird: Es ist Len Wiseman.

Wiseman ist dieses Jahr etwas auf die Schnauze gefallen: Sein Remake des Arnie-Klassikers Total Recall spielte nur mit Müh und Not sein Budget wieder ein und ist unter Fans nicht gerade der beliebteste Film des Jahres. Trotzdem wagt es Universal jetzt, die Mumien-Franchise Wiseman anzuvertrauen. Vielleicht erhoffen sich die Verantwortlichen ja einen ähnlichen Effekt wie bei "Mummy 1999". Dort übernahm ein gewisser Stephen Sommers die Regie, der zuvor Deep Rising inszeniert hatte, welcher auch nicht die beste Rückmeldung erfahren hat - mal abgesehen von OutNow.CH. Wir finden den Tentakel-Horrorfilm super.

Jon Spaihts (Prometheus) arbeitet momentan an einem Skript. Produzent Alex Kurtzman gab derweil in einem Interview bekannt, dass der Fokus auf dem Horrorteil liegen werde und die Action eine untergeordnete Rolle spielen solle. Wenn alles klappt, soll so eine unheimlichere Version der Geschichte entstehen.

Der Kinostart des noch titellosen Mummy-Reboots ist für den Sommer 2014 geplant.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
deadline.com
Themen
Mehr
"The Mummy" auf OutNow.CH
Len Wiseman auf OutNow.CH

Kommentare Total: 1

Frank sallerie

Uh Schön, ein weiterer guter Streifen den man mit ner Vermurksten Neuauflage an die Wand fahren wird. Ich freu mich schon direkt drauf wenns so weit ist. ^^

Kommentar schreiben