Venedig reloaded - mit neuem Chef

Heute beginnt das 69. Filmfestival in Venedig - neu unter der Leitung von Alberto Barbera. Filmische Highlights sind die neuen Filme von Terrence Malick, Brian DePalma und Paul Thomas Anderson.

Das älteste Filmfestival der Welt begrüsst einen alten Bekannten als neuen Leiter: Alberto Barbera war bereits zwischen 1998 und 2001 der Chef am Lido. Nun folgt er auf den Schweizer Marco Müller, der seinerseits neu das Filmfestival in Rom leitet - durchaus eine interessante Konstellation, wird doch in Venedig befürchtet, dass das aufstrebende Festival in der Hauptstadt der altehrwürdigen Mostra bald den Rang ablaufen könnte.

Ob sich Barbera die unliebsame Konkurrenz vom Hals halten kann? Zumindest was das Line-up betrifft, so muss er sich jedenfalls nicht verstecken, sind im internationalen Wettbewerb doch namhafte Regisseure wie Terrence Malick (mit To the Wonder), Brian DePalma (mit Passion) und Paul Thomas Anderson (mit The Master) vertreten. Ausser Konkurrenz präsentiert zudem Robert Redford seinen neuen Film The Company you Keep.

Als Jurypräsident bestimmt heuer deren Regiekollege Michael Mann, wer am Ende den Goldenen Löwen erhält. Er hat die Wahl zwischen 18 Filmen, was im Vergleich zu früheren Jahren eher wenig ist. Dennoch wird es Filmfreunden nicht langweilig. Denn in zahlreichen Nebensektionen gibt es wie üblich die Gelegenheit, zahlreiche neue Entdeckungen zu machen.

OutNow.CH ist auch dieses Jahr am Lido vor Ort und berichtet live - im OutNow-Special von Venedig.

Simon Eberhard [ebe]

Aufgewachsen mit Indy, Bond und Bud Spencer, hatte Simon seine cineastische Erleuchtung als Teenager mit «Spiel mir das Lied vom Tod». Heute tingelt er durch Festivals und mag Krawallfilme genauso wie Artsy-Farts. Nur wenn jemand einen Film als «radikal» bezeichnet, rollt er genervt mit den Augen.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Twitter
  6. Instagram
  7. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow.CH
Mehr
Das OutNow-Special aus Venedig