"The Hunger Games 2": Cuarón? Cronenberg? Iñárritu?

Lionsgate ist auf der Suche nach einem Ersatz für Gary Ross. Dieser sollte schnell gefunden werden, damit der Terminplan für Teil zwei eingehalten werden kann. Die Wunschliste gefällt uns dabei sehr.

Wir berichteten, dass Gary Ross es wegen "zu wenig Zeit" nicht möglich ist den zweiten Teil der Hunger-Games-Buchtrilogie, welche in Filmform übrigens eine Tetralogie wird, zu inszenieren. Die Produktionsfirma Lionsgate trauert Ross nicht lange nach, bleibt doch dafür auch gar keine Zeit. Der Kinostart für Catching Fire wurde schon auf 22. November 2013 festgelegt, und damit dieser Termin eingehalten werden kann, muss mit den Vorbereitungen für die Dreharbeiten bald schon mal begonnen werden. Doch wer soll nun auf dem Regiestuhl sitzen? Lionsgate hat auf einer Shortlist ein paar Wunschkandidaten.

Auf dieser Liste sollen sich anscheinend sieben oder acht Personen befinden, doch bekannt wurden bisher lediglich nur drei Namen. Es sind dies Alfonso Cuarón, David Cronenberg und Alejandro González Iñárritu.

Über Cronenberg muss sicherlich nicht lange diskutiert werden. Der Meister des Bodyhorrors wird sich wohl kaum auf einen PG-13-Film einlassen, weshalb dieser Name schon mal gestrichen werden kann. Iñárritu hat bisher noch keine Blockbustererfahrung, hat dafür aber Kritikerlieblinge wie Amores Perros und Babel geschaffen. Auch diese Wahl würde doch eher überraschen. Von allen dreien wäre aber zweifelsohne Cuarón der geeignetste Mann. Der Mexikaner weiss, wie eine düstere Zukunftsvision auszusehen hat (Children of Men) und hat auch schon mehrere Filme nach einer Buchvorlage inszeniert: Sein Harry Potter and the Prisoner of Azkaban wird von vielen als der beste Teil der Zauberlehrling-Saga angesehen. Wohl auch deshalb ist Cuarón zuoberst auf der Wunschliste der vielen Fans von The Hunger Games.

Ob es einer der dreien wird, oder dann doch einer der noch unbekannten Kandidaten, werden wir bald wissen. Wen würdet ihr am liebsten auf dem Regiestuhl setzen?

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
24frames
Themen
Mehr
"The Hunger Games" auf OutNow.CH
Das Hunger-Games-Special auf OutNow.CH

Kommentare Total: 7

pps

Zitat HomerSimpson (2012-04-16 23:51:48)

Coaron hat in meinen Augen den besten Harry Potter Film gemacht. Kann aber auch daran liegen das ich bis auf Buch 7 keines gelesen habe.
Aber Catching Fire ist von der Story her sehr überschaulich wie auch Teil 1 von daher werden es wohl nur Details sein die abgeändert werden. Zudem wird Suzanne Collins wohl wieder am Drehbuch mitschreiben. Hoffen wir mal das sie mein Lieblingsbuch der Serie nicht verhunzen 😉

Und ich dachte, ich bin die Einzige, die Buch 2 am liebsten mag! Ich finde, in dem Band sieht man fast am meisten von der Welt und von den Machtspielchen zwischen Capitol und Districts. Plus: Quarter Quell + Finnick Odair 😄 (Übrigens: Curaons Potter ist auch mein Lieblingsfilm der Reihe.)

Ich denke, es braucht für Catching Fire einen Regisseur, der zeigen kann, wie der Machtapparat funktioniert, der die Action umsetzen kann und der auch die Entwicklung der Charaktere und Beziehungen gut meistern kann. Grundsätzlich sollten das viele können - einfach bitte nicht Chris Columbus oder Catherine Hardwicke!

ma

Ich lgaube Ross kommt zurück. Was hier betrieben wird sind doch alles Machtspielchen zwischen Studio und Ross

HomerSimpson

Coaron hat in meinen Augen den besten Harry Potter Film gemacht. Kann aber auch daran liegen das ich bis auf Buch 7 keines gelesen habe.
Aber Catching Fire ist von der Story her sehr überschaulich wie auch Teil 1 von daher werden es wohl nur Details sein die abgeändert werden. Zudem wird Suzanne Collins wohl wieder am Drehbuch mitschreiben. Hoffen wir mal das sie mein Lieblingsbuch der Serie nicht verhunzen 😉

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen