Wer wird die neue "Carrie"?

Brian De Palmas Horror-Drama "Carrie" soll neu verfilmt werden. Die heissen Anwärterinnen für die Hauptrolle sind Haley Bennett und Chloe Moretz. Geld könnte eine Rolle spielen bei der Besetzung.

Ob es noch Leute gibt, die sehnlichst auf ein Carrie-Remake hoffen? Wer weiss. So oder so, ist es bald soweit. Brian De Palmas Horror-Drama wird neu verfilmt. Die Regisseurin von Boys Don't Cry, Kimberly Peirce, wird dabei die Regie übernehmen. Nun sind ein halbes Dutzend Jungtalente aus Hollywood für die Rolle im Gespräch.

Im Thriller von 1976 ist Carrie White ein verschupftes Mädchen. Ständig von ihrer religiösen Mutter isoliert, hat sie es auch in der Schule nicht leicht und wird gemobbt. Als bei Carrie die Monatsblutungen beginnen, gerät sie in Todesangst und Schrecken. Bald merkt sie, dass sie nicht wie alle anderen in ihrer Schule ist.

Wer eignet sich am besten für die Rolle der Carrie? Vulture berichtet, dass Shailene Woodley, die Teenage-Mum aus der TV-Serie The Secret Life of the American Teenager und die aufmüpfige Tochter in The Descendants zu Beginn in der näheren Auswahl war. Dakota Fanning (New Moon), Emily Browning (Sleeping Beauty, Sucker Punch), Bella Heathcote (Dark Shadows) und Lily Collins (Mirror, Mirror) haben alle für die Rolle vorgesprochen. Doch es wird gemunkelt, dass vor allem Hitgirl Chloe Moretz und Haley Bennett (Marley & Me, Lawless) für die Rolle der Carrie in Frage kommen.

Geld könnte eine entscheidende Rolle spielen bei der Besetzung der Rolle. Während Chloe Moretz mit Kick-Ass, Hugo, Let me In und Dark Shadows schon einige grössere Filme in ihrem Resümee hat, und das mit erst 15 Jahren, haben wohl nur die wenigsten schon von Haley Bennett gehört. Schon 1976 entschied sich Brian De Palma für einen unbekannten Namen und ernannte Sissy Spacek zur Carrie.

Was Carries religiöse Mutter anbelangt, sind schon die Namen von Jodie Foster (The Silence of the Lambs) und Julianne Moore (Magnolia) gefallen. Näheres ist aber auch dazu noch nicht bekannt.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Indiewire
Thema