Schweizer Filmpreis Quartz 2012: Die Nominationen

Was Hollywood kann, können wir schon lange - und zwar Filmpreise vergeben. Heute wurden die Nominationen für den Schweizer Filmpreis Quartz bekannt. Die Preise gibt es am 17. März.

Im letzten Jahr holte die Schweizer Einreichung für den Auslandsoscar, La Petite Chambre, zwar keine Goldstatue in Los Angeles, dafür aber einen Quartz in Luzern. Auch dieses Jahr ist der vorgeschlagene Oscarfilm wieder dabei. Giochi d'estate von Regisseur Rolando Colla sieht sich jedoch starker Konkurrenz ausgesetzt: Der Verdingbub gilt als Favorit in der Kategorie "bester Spielfilm". Das Werk von Markus Imboden darf sich auch noch bei fünf weiteren Kategorien Hoffnungen auf Preise machen. Ebenfalls sechsmal nominiert ist Eine wen iig, dr Dällebach Kari, der erst vor wenigen Tagen seine Weltpremiere in Solothurn feierte.

Die Verleihung des 15. Schweizer Filmpreises «Quartz 2012» findet am 17. März im KKL Luzern statt.

Bester Spielfilm
Abrir puertas y ventanas, Milagros Mumenthaler
Der Verdingbub, Markus Imboden
Eine wen iig, dr Dällebach Kari, Xavier Koller
Hell, Tim Fehlbaum
Giochi d'estate, Rolando Colla

Bester Dokumentarfilm
Balkan Melodie, Stefan Schwietert
Day is Done, Thomas Imbach
Messies, ein schönes Chaos, Ulrich Grossenbacher
The Substance, Martin Witz
Vol Spécial, Fernand Melgar

Bester Kurzfilm
Baggern, Corina Schwingruber Ilic
Chasse à l'âne, Maria Nicollier
Du&Ich, Esen Isik
Emile de 1à 5, Lionel Baier
L'ambassadeur & moi, Jan Czarlewski

Bestes Drehbuch
Plinio Bachmann, Der Verdingbub
Tim Fehlbaum, Hell
Rolando Colla, Pilar Anguita-McKay, Giochi d'estate

Beste Darstellerin
Lisa Brand, Der Verdingbub
Stephanie Glaser, Motel
Carla Juri, Eine wen iig, dr Dällebach Kari

Bester Darsteller
Nils Althaus, Eine wen iig, dr Dällebach Kari
Saladin Dellers, Silberwald
Max Hubacher, Der Verdingbub

Beste Darstellung in einer Nebenrolle
Stefan Kurt, Der Verdingbub
Hanspeter Müller-Drossaart, Eine wen iig, dr Dällebach Kari
Marcus Signer, Mary & Johnny

Beste Filmmusik
Peter Bräker, Balz Bachmann, Day is Done
Ben Jeger, Der Verdingbub
Balz Bachmann, Eine wen iig, dr Dällebach Kari

Beste Kamera
Felix von Muralt, Eine wen iig, dr Dällebach Kari
Ramòn Giger, Off Beat
Lorenz Merz, Giochi d'estate

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
swissfilms.ch
Thema
Mehr
Die Gewinner des Quartz 2011