"The Stand": Ben Affleck soll Regie führen

David Yates raus, der Regisseur von "The Town" rein: Warner Bros. will die King-Verfilmung vom Oscarpreisträger Affleck inszeniert haben. Was Drehbuchautor Steve Kloves macht, ist noch nicht bekannt.

Einige hörten die Nachricht nicht gerne, dass ausgerechnet David Yates, der die letzten vier Potter-Filme inszenierte, nun Hand an ein Stephen-King-Buch anlegt. Yates soll die Verfilmung nun doch nicht übernehmen. Stattdessen wird Ben Affleck einspringen, der momemtan noch mit den Dreharbeiten zu seinem dritten Film Argo beschäftigt ist.

Affleck hat sich in den letzten Jahren mehr aufs Regieführen verlassen und zwei ganz tolle Filme gedreht (Gone Baby Gone, The Town). Damit scheint er bei Warner Bros. einige neue Freunde gewonnen zu haben, die ihm nun "The Stand" zutrauen.

Die Geschichte von "The Stand" spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der fast die ganze Weltbevölkerung an einem Virus gestorben ist. Einige der Überlebenden versuchen sich nun durchzuschlagen. Ihre Situation verschlimmert sich jedoch, als sie auf eine Gruppe Überlebender unter der Führung von Randall Flagg treffen, der übernatürliche Fähigkeiten besitzt.

Ob das Werk von King in mehreren Filmen realsiert wird, ist noch nicht bekannt. Ebenso stehen Fragezeichen hinter dem Drehbuchautor Steve Kloves, der mit Yates schon bei Potter zusammenarbeitete und mit dem er auch The Stand realisieren wollte.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
deadline.com
Themen
Mehr
Ben Affleck auf OutNow.CH

Kommentare Total: 2

woc

Ben soll lieber zuerst die Whitey Bulger Story verfilmen. 😎

HomerSimpson

The Stand hat mit Randall Flagg doch auch einen sehr grossen Link mit The Dark Tower...könnte dies also eine Art Prolog sein für die Dark Tower Serie?

Kommentar schreiben