Die Transformers starten beeindruckend

Der dritte Teil der "Transformers" liess an den US-Kinokassen der Konkurrenz keine Chance. Das Sommerspektakel von Michael Bay holte sich in den ersten drei Tagen schon fast 100 Millionen Dollar ab.

Wenn Michael Bay seine Roboter aufs Kinopublikum loslässt, dann hat die Konkurrenz das Nachsehen. Transformers holte am Startweekend 70 Millionen Dollar, Transformers 2 satte 108. Nun startete Transformers: Dark of the Moon, spielte den Verantwortlichen 97 Millionen Dollar ins Kässeli und liess der Konkurrenz keine Chance. So blieben beispielsweise Cars 2 "nur" 25 Millionen Dollar, womit der Film insgesamt immerhin schon bei 116 Millionen Dollar steht.

Bad Teacher, die Komödie mit Cameron Diaz, bleibt den Autos von Pixar auf den Fersen und holte sich diese Woche 14 Millionen ab, bevor mit Larry Crowne (13 Millionen) der zweite Neuling gelistet wird. Tom Hanks und Julia Roberts haben also immer noch ein paar Fans, die fleissig ins Kino gehen. Die Teeniekomödie Monte Carlo (mit Selena Gomez) performte mit 7,6 Millionen Einspiel recht solide.

Die magische Grenze von 100 Millionen Dollar knackten diese Woche Green Lantern und Super 8. Sie dürfen sich nun also "offiziell" Blockbuster nennen.

Nächste Woche starten mit The Zookeeper und Horrible Bosses zwei Komödien, die sicherlich solide performen werden, aber wohl den Roboter aus Transformers: Dark of the Moon kaum den Schneid abkaufen können. Der Nächste, der das könnte, dürfte Harry Potter sein. Aber der kommt erst in zwei Wochen.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Boxofficemojo
Themen
Mehr
Trailers zu "Transformers 3"

Kommentare Total: 1

yan

Wenn für Horrible Bosses weiterhin so stark Werbung geschalten wird und die Trailer versprechen, was sie zeigen, könnte der Film der nächste Hangover werden. Bin sehr gespannt und da ich sowieso ein grosser Fan von Spacey bin, kann es nur genial werden.

Kommentar schreiben