"Spy vs. Spy" kommt auf die Leinwand

Ja, richtig gelesen: Die Figuren aus dem MAD-Magazin bekommen einen eigenen Kinofilm. Regie wird Ron Howard führen, der wegen der Verzögerungen beim "Dunklen Turm" vorig Zeit hat.

Momentan ist Regisseur Ron Howard gerade damit beschäftigt, das Drehbuch zu The Dark Tower etwas "kostengünstiger" zu schreiben. Da es also noch eine Weile dauert, bis dort die erste Klappe fällt, soll er für Warner Bros. die Comicfiguren Spy vs. Spy auf die Leinwand bringen.

Die Comicstrips mit den Spionen, die sich mit immer skurilleren Ideen bekämpften, hatten von Anfang der Sechzigerjahre bis 1987 ihre Auftritte im MAD-Magazin. Wie diese Figuren aussehen, seht ihr auf dem Bild.

Howard plant, daraus eine Action-Komödie zu machen mit echten Menschen. Dabei soll es recht übertrieben vonstatten gehen, wie man es aus MAD kennt. Das Drehbuch wird von John Kamps stammen, der bisher die Skripte zu Ghost Town und Zathura verfasst hat. David Koepp (Spider-Man) wird dessen Arbeit dabei überwachen.

In der TV-Serie des Mad-Magazins durften die Spione natürlich nicht fehlen. Hier noch ein Clip:

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
deadline.com
Thema

Kommentare Total: 4

RandyMeeks

Jede Wette dass das nix wird!

Chemic

Zitat ebe (2011-06-23 13:15:53)

Kultig! 😄

Die Spione sind eine Kindheitserinnerung von mir - bin ja mal gespannt auf die Besetzung...

😄 Ja das waren noch Zeiten als einem die Lehrer die MAD-Heftchen wegnahmen weils vor schlüpfrigen Comicstrips nur so wimmelte

muri

Das solche Verfilmungen mit echten Personen in die Hose gehen können, beweist "Clever + Smart"..

http://outnow.ch/Movies/2003/GranAventuraDeMortadeloYFilemon/

Ich mochte (und mag) zwar "Spy vs Spy" auch, aber daraus einen 90Minüter zu machen, find ich übertrieben. Animierte Kurzfilme wären IMO lässiger.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen