Jamie Foxx im neuen Tarantino?

Der Favorit für die Rolle des Django, Will Smith, hat keine Zeit, für Tarantino einen Sklaven zu spielen. Wie gut, dass noch mehere Namen auf der Shortlist stehen. Einer davon: Jamie Foxx.

In den letzten Wochen redete man bei dem Projekt weniger von Django, sondern vielmehr von dessen Gegenspieler namens Calvin Candie. Dieser soll nämlich von Leonardo DiCaprio gespielt werden. Dieser Gerücht hält sich hartnäckig, und anscheinend ist Leo ist schon fest dabei. Die offizielle Bestätigung fehlt jedoch immer noch.

Doch auch bei der Besetzung des Titelhelden Django gibt es News: Oscarpreisträger Jamie Foxx soll anscheinend jetzt der neue Top-Kandidat sein für die Rolle des Sklaven, der seine Peiniger bestrafen will. Will Smith, der eigentlich für die Rolle vorgesehen gewesen wäre, soll anscheinend schon Paul Thomas Anderson für dessen Sektenfilm The Master zugesagt haben.

Wärt ihr auch mit Foxx in der Hauptrolle in Django Unchained zufrieden?

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
the playlist
Themen
Mehr
Jamie Foxx auf OutNow.CH

Kommentare Total: 2

Ant1Ol

Jamie Foxx ist auch eine gute Wahl, er hätte es drauf eine "schwache" Figur die sich rächt zu spielen. Schliesslich ist seine Figur in "Collateral" die des Djangos ein bisschen ähnlich.

Decius

Will soll aufpassen dass er nicht den gleichen Fehler macht, wie schon einmal: Damals lehnte er "Matrix" ab, um in "Wild Wild West" mitzuspielen.

Kommentar schreiben