Brendan Fraser gibt den Wilhelm Tell

Was für eine Ehre: Brendan Fraser tritt in die riesigen Fussstapfen des Schweizer Schauspielerschwergewichts Mike Müller und gibt den Mann, der Äpfel von Häuptern schiesst.

Die Geschichte von Tell sollte eigentlich bekannt sein, aber man weiss ja nie: Der Landvogt Gessler steckt seinen Hut auf eine Stange und verlangt von seinen Untertanen, diesen jedesmal zu grüssen und sich zu verneigen, wenn sie daran vorbeigehen. Als sich Wilhelm Tell weigert, zwingt ihn der Landvogt, mit Pfeil und Bogen einen Apfel vom Kopf seines Sohnes zu schiessen.

Jetzt kommt die Geschichte wieder einmal ins Kino. In dieser neusten Adaption wird Brendan Fraser uns in 3D den Apfel wegschiessen. Fraser, der schwierige Jahre hinter sich hat (Furry Vengeance), scheint jetzt nochmals durchzustarten. Erst gerade kürzlich unterschrieb er auch noch für das Historiendrama Four Kings of Ruin.

Die Dreharbeiten zu William Tell 3D sollen in Rumänien und sogar in der Schweiz stattfinden. Anfangen sollen die Arbeiten diesen Herbst. Das Drehbuch stammt von Scott Reynolds, der damit sein Schreibdebüt gab. Regie wird Nick Hurran führen, der bisher eher im TV-Bereich unterwegs war. Neben Fraser sind weiter noch Anna Paquin als Tells Frau Zora und Til Schweiger als Gessler im Gespräch.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
hollywoodreporter.com
Mehr
Brendan Fraser auf OutNow.CH