Der OutNow-Filmausblick 2011, Episode 2

In den kommenden drei Monaten rappelt es wieder mächtig im Karton: Bei "Battle LA" und "Pirates 4" geht die Post ab, während bei "Paul" und bei "Hangover 2" wieder die Lachmuskeln strapaziert werden.

Jetzt, wo die Oscarzeit durch ist, gibt es wieder genügend Platz für krachendes Kino.

April
In der ersten April-Woche herrscht die Ruhe vor dem Sturm: Bei Limitless darf Bradley Cooper ein gefährliche Pille schlucken und bei dem Zeichentrickfilm Rio geht es um einen schrägen Vogel, der nicht fliegen kann.

Bei diesen beiden Filmen wird es nicht sehr laut zu und her gehen - der Lärmpegel wird aber nur eine Woche später drastisch erhöht. Denn dann kommt man als Filmfan in Zeitdruck: Nicht weniger als acht Filme starten am 14. April, darunter Kracher wie Battle: Los Angeles und The Mechanic, die Komödien Paul und Four Lions sowie Disneys Winnie the Pooh.

© Columbia Pictures

Auch am 21. April kommt man nicht zur Ruhe. Mit Sanctum startet wieder einmal ein 3D-Film, während die Twilight-Fans sich wohl von Catherine Hardwickes Red Riding Hood verzaubern lassen. Wer immer noch nicht genug von Oscarmaterial hat, schaut sich in dieser Woche Incendies an, den kanadischen Beitrag im Oscarrennen.

Die Woche darauf ist wieder Action angesagt: Bei Fast Five darf wieder nach Herzenslust aufs Gaspedal gedrückt werden, während Hammerwerfer Thor seinen ersten Leinwandauftritt erhält. Wer es lieber ruhiger hat, schaut Water for Elephants, ein Liebesdrama mit Robert Pattinson, Reese Witherspoon und Christoph Waltz.

© Universal Pictures


Mai
Den Anfang in diesem Monat macht ein alter Bekannter: In Scream 4 rennen wieder Teenies vor dem Killer mit dem Messer und der unheimlichen Maske davon. Für die Nerven sicher schonender ist da die Komödie Arthur mit Russell Brand um einen Milliardär, der sich verliebt.

Die Woche darauf gibt es eine spannende Zugfahrt in Source Code, eine knallharte Wanderung in The Way Back und das emotionale Drama Rabbit Hole um den Verlust des eigenen Kindes.

© Summit Entertainment

Am 19. Mai gibt es eigentlich nur einen Film, den man als Filmfan unbedingt schauen muss: Der vierte Teil von Pirates of the Caribbean vereint Johnny Depp und Penelope Cruz. Dieses Mal ist Captain Jack Sparrow auf der Suche nach dem Jungbrunnen.

© Walt Disney Pictures

Die Fans von Terrence Malick werden eine Woche später dann die Kinos stürmen: In The Tree of Life geht es um ein bewegtes Leben. Eine ebenfalls nicht leichte Kindheit hat Saiorse Ronan als Hanna hinter sich. Von ihrem Vater als Killerin ausgebildet, muss sie sich gegen allerlei Feinde wehren.


Juni
Da dieses Jahr keine Fussball-WM oder -EM stattfindet, gibt es auch Juni einiges an Action. Den Beginn machen die vier Saufbrüder aus Hangover. Teil 2 verschlägt das Wolfpack nach Thailand, wo es auch dieses Mal wieder zu bunt getrieben wird.

Comicfans pilgern am 9. Juni wieder in die Kinos: Der lang erwartete X-Men: First Class von Kick-Ass-Regisseur Matthew Voughn zeigt die guten alten Zeiten von Charles Xavier und Erik Lehnsherr.

© 2011 20th Century Fox, all rights reserved

Fans von der Kampftruppe um den tollpatschigen Po können sich freuen. Eine Woche nach den X-Männern startet Kung Fu Panda 2. Darin müssen die Kämpfer sich gegen einen neuen fiesen Feind durchsetzen. Wer weniger Trickfilm, dafür aber umso mehr Frauenpower braucht, geht zu Something Borrowed, wo eine Affäre viele Probleme auslöst - man schläft aber auch nicht dem Bräutigam der besten Freundin.

© DreamWorks Animation SKG

Am 23. Juni ist dann wieder volles Programm angesagt: In Bad Teacher versucht Cameron Diaz als unanständige Lehrerin bei Justin Timerlake zu landen, während sich Jim Carrey in der Komödie Mr. Popper's Penguins mit den tierischen Frackträgern herumschlagen muss. Wem diese Woche gar nicht zum Lachen zumute ist und beinharte Action eher zusagt, der kann bei Priest nicht falsch liegen. In einer düsteren Zukunft macht ein Priester Jagd auf Vampire - klingt komisch, ist aber so. Da verhandelt der Anwalt Matthew McConaughey lieber von seinem Auto aus in The Lincoln Lawyer.

Zum Abschluss des Monats Juni kracht es nochmals richtig: Michael Bay lässt die Roboter wieder aufeinander los. Zur Story von Transformers 3 ist noch nicht viel bekannt, aber wer braucht die schon?!

Im dritten Quartal gibt es den letzten Teil von Harry Potter, Autos, amerikanische Kapitäne, Freunde mit Vorteilen und Kuhburschen, die gegen Ausserirdische kämpfen.

To be continued...

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
OutNow.CH
Thema
Mehr
Was lauft jetzt schon wieder ab wann?
Viele, viele, bunte Trailer zu den verschiedenen Filmen