Jonah Hill soll "The Kitchen Sink" inszenieren

Aliens, Zombies, Vampire: Um das alles soll es gehen.

Jonah Hill wird den meisten bekannt sein für seine Rollen in Superbad und Get him to the Greek. Doch der Mann kann nicht nur blödeln: Momentan arbeitet er mit weiteren Leuten am Skript zur Kinoadaption von 21 Jump Street und versucht neben Brad Pitt in Moneyball zu bestehen - und jetzt will der 1.70-Mann auch noch Regie führen.

Für sein erstes Projekt hat er sich The Kitchen Sink ausgesucht. In dem Film geht es weniger um den Abwasch, sondern um den Kampf von Zombies, Vampiren und Menschen gegen böse Aliens. Wenn also Menschen von Zombies weglaufen, diese Zombies dann von Vampiren attackiert werden, die aber wiederum von Aliens ausgelöscht werden, müssen aus Feinden Freunde werden, um die Ausseridischen aufzuhalten. Klingt schräg, wird wohl auch schräg. Das Drebuch schrieb Oren Uziel, der bisher erst ein Skript zum Reboot von Mortal Kombat verfasst hat. Wir freuen uns auf jeden Fall darauf und hoffen auf keine PG-13-Absichten.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
deadline.com
Thema
Mehr
Jonah Hill auf OutNow.CH