Noch ein Videospielegerät

Xperia Play soll bald erscheinen

Xperia Play ist das sogenannte Playstation-Phone oder auch ein "Spielehandy". Genau genommen handelt es sich um ein Smartphone, das - typisch für Smartphones - mit dem Android-Betriebssystem ausgestattet ist. Des Weiteren soll es selbstverständlich Internet, MP3-Player und eine Kamera bieten.

Zusätzlich aber kann, ganz im Stile der PSP Go, der Bildschirm nach oben geschoben werden. Darunter verbirgt sich ein klassisches Gaming-Pad mit den vier Aktionsknöpfen Viereck, Dreieck, Kreis und X. Alleine für den Release sind bereits 50 Titel angekündigt, darunter ein Assassin's Creed und Sims-Spiel. Xperia Play soll sowohl für den herkömmlichen Smartphone-User Casuallastiges wie auch Games für den Hardcore-Spieler bieten.

Xperia Play soll in den USA bereits im März und in Europa im April erscheinen. Gerüchte gab es schon zuhauf, doch Sony hat es mal wieder nicht geschafft, das Projekt geheim zu halten. Offiziell wurde es während dem Super Bowl in einer absurd anmutenden Werbung erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Nun also steht uns ein weiteres Spielegerät bevor.

Für den Gamer ist es so fast nicht mehr möglich, einen Überblick über alle Plattformen und Spiele zu behalten, bedenkt man, dass noch dieses Jahr zwei neue Handhelds erscheinen sollen. Optimal wärs doch gewesen, wenn das Xperia Play in der PSP2 integriert gewesen wäre und von dort aus noch zusätzlich auf den App-Store hätte zugegriffen werden können... Natürlich sollte die PSP2 auch noch zur herkömmlichen PSP abwärtskompatibel sein und zu einem vernünftigen Preis erscheinen!

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
computerandvideogames.com
Themen

Kommentare Total: 1

th

das interessanteste daran ist aber: die spiele sollen nicht nur auf der sony-hardware laufen, sondern auf allen android-fähigen smartphones (vorausgesetzt, sie sind leistungsfähig genug)

Kommentar schreiben