US-Kinobesucher mögen Grusliges

Mit "The Roommate" und "Sanctum" stehen gleich zwei Grusler ganz oben in den US-Charts

Die Amerikaner lieben's auch abseits von Halloween gruslig. Denn an den US-Kinokassen konnten dieses Wochenende zwei Filme die Topplätze an sich reissen, die für Grusel sorgen und den letztwöchigen Sieger The Rite den Box-Office-Teufel ausgetrieben haben. Neuer Spitzenreiter ist The Roommate mit Gossip Girl-Mädel Leighton Meester. Die zieht nämlich am College zu einer braven Studentin (Sexiest Woman Alive 2010 Minka Kelly), die aber noch nicht ahnt, dass mit der neue Zimmerkollegin etwas abartig nicht zu stimmen scheint. Knapp 16 Millionen US-Dollar Einspiel sind die Folgen...

Auf Platz zwei folgt der Tauch-Thriller Sanctum mit Richard Roxburgh und Ioan Gruffudd. Die spielen Mitglieder einer Tauchgruppe, die sich in eine unbekannte Höhle vorwagt und dort die Hölle auf Erden (oder unter Wasser...) erlebt. Knapp 10 Millionen US-Dollar Einspielergebnis haben dieses Weekend für den zweiten Platz gereicht. Noch vor No Strings Attached, der nach drei Wochen nun bei 50 Millionen US-Dollar Einspiel ist.

The Rite, letztwöchiger Spitzenreiter, musste heftige Verluste hinnehmen, und auch The Mechanic mit Jason Statham sieht einer Talfahrt entgegen. The Green Hornet und The King's Speech haben die Plätze getauscht und machen sich weiterhin fabelhaft. Auch True Grit sammelt weiterhin fleissig Dollarnoten. Zwar nicht mehr so viele wie auch schon, aber immerhin.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
boxofficemojo
Mehr
Wallpapers zu "The Roommate"
Trailer zu "Sanctum"