True Grit - eine Erfolgsgeschichte

Die Coen-Brüder machen mit ihrem neuesten Western-Drama mächtig Kasse in den USA.

True Grit hat sich zum einträglich(st)en Film der Coen-Brüder entwickelt. Ethan Coen und Joel Coen haben mit dem Western nun bereits über 110 Millionen Dollar eingespielt. Hauptdarsteller Jeff Bridges und Matt Damon machen aus der Geschichte einen Kinoerfolg, welcher der stargespickten Komödie Little Fockers nun auch an den Kinokassen vor der Sonne steht. In den US-Kinocharts haben diese beiden Filme nämlich die Spitzenplätze getauscht.

Als höchster Neueinsteiger finden wir auf Platz drei der Charts den neuesten Film mit Nicolas Cage, das Mittelalterabenteuer Season of the Witch. Darin begibt sich Cage auf die Spur der schwarzen Plage und trifft dabei unter anderem auf Ron Perlman und Christopher Lee. Die Kritiken überbieten sich allerdings gegenseitig mit spöttischem Kommentar, und schon jetzt hört man "Razzie" an allen Ecken schreien.

Das Country-Musik-Drama Country Strong hat den grössten Sprung nach vorne gemacht. Angeführt von Gwyneth Paltrow und Tim McGraw, geht es mit dem Film in der dritten Spielwoche rasant bergauf. Auch hier könnten unter Umständen die bevorstehenden Nominationen für die Academy Awards eine kleine Rolle spielen.

Die Grossen diese Woche sind weiterhin gut im Rennen. Tron: Legacy steht bei knapp 150 Millionen, Tangled bei 175. Auch Yogi Bear hat sein Budget von 80 Millionen Dollar bald wieder eingespielt, was Narnia 3 in den USA wohl nicht mehr gelingen wird.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
boxofficemojo
Themen
Mehr
Die Coens bei OutNow.CH