Interessantes zum 3DS

Neue Ankündigungen und Anweisungen zum kommenden Handheld

Auf der letztjährigen E3, sprich im Sommer 2010, wurde er angekündigt: der 3DS, der neue Handheld von Nintendo, der brillenloses 3D ermöglichen soll. Die Fachpresse, die schon Hand anlegen durfte, war begeistert. Wir Spieler dürfen sicherlich auch begeistert sein, selbst wenn uns der 3D-Effekt kalt lassen würde. Denn was für das neue Wunderding Nintendos an Games schon angekündigt wurde, lässt jedes Zockerherz höher schlagen.

Als wären Resident Evil, Metal Gear Solid, Street Fighter, Star Fox, Zelda und Kid Icarus nicht genug, gehen Gerüchte über ein Rayman 3D um, die sich mit grösster Wahrscheinlichkeit bald bestätigen werden. Die ESRB (Entertainment Software Rating Board) hat nämlich ein Rayman 3D bereits gewertet und dem Spiel ein E-Rating (E for Everyone) verpasst. Weiter gehen lose Gerüchte über ein Monster Hunter für den 3DS um. Das wäre für die PSP der endgültige Todesschlag - dann sogar auch in Japan, dem noch stärksten Markt für Sonys Handheld.

Zu guter Letzt eine offizelle Meldung, die Nintendo auf ihrer Hauptseite veröffentlicht haben: Der 3D-Effekt sei für Kinder unter sechs Jahren nicht geeignet, da ihre Augen noch nicht voll entwickelt sind. Gut, kann man den 3D-Effekt aber ein- und ausschalten bzw. sogar regulieren. Trotzdem wird zusätzlich vor schnelleren Müdigkeitserscheinungen als bei 2D-Games gewarnt. Wir sind gespannt...

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
computerandvideogames.com
Themen
Mehr
Die neusten NDS-Reviews