Casting-Gerüchte zu Akira

Die Namen Zac Efron und Morgan Freeman geistern herum - bestätigt ist aber noch nichts

Wir wir bereits berichteten, werden Alan und Albert Hughes sich an eine Realfilmumsetzung des Mangas Akira heranwagen. Dieses hatte es bereits 1988 als Animationsfilm auf die Leinwand geschafft und gilt heute als Klassiker des asiatischen Zeichentrickschaffens. Lange ist es nun ruhig gewesen um das Projekt. Doch jetzt geht anscheinend was an der Casting-Front: Charlie St. Cloud-Star Zac Efron wurde anscheinend die Hauptrolle angeboten. Er soll Kaneda, den Anführer einer brutalen Motorrad-Gang, spielen. Vor Efron kursierten schon andere Namen durch die Gerüchteküche wie die Inception-Helden Leonardo DiCaprio und Joseph Gordon-Levitt. Eine Bestätigung seitens der Produzenten gibt es aber bisher nicht.

Während über diesen möglichen Entscheid grosse Uneinigkeit im Internet herrscht, wären die Fans mit einer Verpflichtung von Morgan Freeman in der Rolle des Colonel einverstanden. Aber auch hier wurde noch nichts bestätigt oder dementiert.

Der Film soll in zwei Teilen in die Kinos kommen, wobei der erste für das Jahr 2013 terminiert ist.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
bloodydisgusting.com
Themen
Mehr
Akira auf OutNow.CH

Kommentare Total: 8

elektrobaby

Am besten behalten sie auch noch all die originalen Namen; kommt super mit westlichen Schauspielern... 😉

siamolo

Zitat Markus (2010-11-12 08:19:56)

Es ging bei Airbender und Dragonball ja so gut 😄😄

hehe - ja genau! um nicht schon fast wörter wie "wegweisend" und "meilenstein" zu benutzen. 😉 😴

behar

Mein erster Manga/Anime soll durch Amifritzen verfilmt werden??? ***SCHOOCCKKK**😠
***GEBET*** Lieber Herr im Himmel der du über uns alle wachst. Btte lass dises Unsägliche ja gar Unterirdisches Vohaben scheitern. Wir haben diese Strafe nicht verdient.
Bitte lass es ungeschen machen. AMEN

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen