Neues von Spidey und Batman

Tom Hardy in Batman 3, Emma Stone und Rhys Ifans im Spider-Man-Reboot

Comicfans lechzen schon seit dem Beginn des Abspannes von The Dark Knight nach einem weiteren Batman-Teil. Christopher Nolan wird deshalb auch bei jeder Gelegenheit über die Planungen zu Batman 3 ausgefragt. Nachdem Gerüchte die Runde machten, dass Joseph Gordon-Levitt den Riddler spielen soll, gibt es nun eine neue Meldung, und die betrifft Tom Hardy: Der Engländer, den die meisten wohl als Mr. Eames aus Inception in Erinnerung haben, soll eine Hauptrolle im neusten Batman-Film spielen. Da drängt sich natürlich die Frage auf, ob er den Bösewicht spielen wird. Diese Frage kann aber leider noch nicht beantwortet werden, da Stillschweigen über seinen Part vereinbart wurde. Hardy wurde erst jetzt zum Thema für Nolan, da das Mad-Max-Remake, in dem Hardy den Titelhelden spielen soll, verschoben wurde und er deshalb nun Zeit hätte.

Ebenfalls gespannt ist man auf den Spider-Man-Reboot. Das Cast ist beinahe komplett und, es haben sich nun folgende zwei Personen Rollen in der ersten Reihe geschnappt: Emma Stone, die bald mit Easy A bei uns in die Kinos kommt, wird die weibliche Hauptrolle der Gwen Stacy spielen. Ob die Figur der Mary Jane Watson, die in den Raimi-Filmen vorkam, wieder einen Auftritt hat, wurde noch nicht bestätigt oder dementiert.

Bestätigt ist hingegen der Bösewicht, gegen den Andrew Garfield kämpfen wird: Rhys Ifans wird den Lizard spielen. Der bürgerliche Name dieser Figur ist Dr. Curt Connors. Dieser ist Professor und Peter Parkers Mentor, der nach einem misslungenen Experiment zu einem gefährlichen Reptil wird. Ifans wurde einer breiteren Masse bekannt als Hugh Grants Kumpel in Notting Hill. Kürzlich spielte er in Greenberg und Mr. Nobody mit.

Batman 3 sowie der neue Spider-Man sollen 2012 in die Kinos kommen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
deadline.com
Themen
Mehr
Batman auf OutNow.CH
Spider-Man auf OutNow.CH