Verkauf von Agrar Simulator 2011 gestoppt!

Publisher reagiert auf Proteste von Käufern

Seltsame Geschichte: Die Firma [publisher]UIG Entertainment[/publisher] hat ihr eigens produziertes Spiel Agrar Simulator 2011 vom Verkauf zurückgezogen. Grund dafür sind grobe Proteste von Käufern. Die veröffentlichte Version enthalte zahlreiche Fehler und sei nach Angaben vieler Nutzer faktisch nicht spielbar.

Einige sprechen sogar von Betrug. In einer Stellungnahme versprach [publisher]UIG Entertainment[/publisher] Nachbesserungen. Mit einem umfangreichen Update sollen die Probleme gelöst werden. Bis dahin will man die weitere Auslieferung stoppen.

Warum es zu diesen groben Problemen kam, ist bislang nicht bekannt. Der Publisher sprach von einem Rechtsstreit eines Mitbewerbers, der angeblich zu viel Zeit in Anspruch nahm. Unklar bleibt dabei allerdings, warum sich der Hersteller trotz der offensichtlichen Mängel entschied, das Game in ungenügendem Zustand auszuliefern. Eine Verschiebung der Veröffentlichung nach hinten wäre ja theoretisch möglich gewesen. So muss sich [publisher]UIG Entertainment[/publisher] nun mit einigen genervten Fans beschäftigen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
winfuture.de
Mehr
Die neusten Bilder zum Spiel
UIG Entertainment

Kommentare Total: 3

El Chupanebrey

Zitat th (2011-03-07 22:52:38)

kannst sonst den garten hier umpflügen kommen wenn du dich agrarwirtschaftlich betätigen möchtest 😴

😄

Erinnert mich etwas ans "Virtual Gardening" bei den Simpsons...

th

kannst sonst den garten hier umpflügen kommen wenn du dich agrarwirtschaftlich betätigen möchtest 😴

ole

Kann ich leider nur bestätigen: habe das Game unter Win 7-64bit installiert, inklusive neuestem Update, doch leider liess sich das Menü nach dem Start gar nicht erst bedienen. Ein Fenster hat mich nur darauf aufmerksam gemacht, dass ein Fehlerbericht erstellt würde.
Schade! 😴

Kommentar schreiben