Megamind als Weltrekordversuch

"Megamind" will einen Weltrekordversuch starten. Will Ferrell hat da so eine Idee....

Bald schon wird's blau in den Schweizer Kinos. Am 2. Dezember 2010 startet die Animationskomödie Megamind in unseren Kinos und zeigt, wie man als Bösewicht gegen einen Superhelden angeht und dabei nicht die Coolness verliert. Als Stimmengeben wurden Will Ferrell und Brad Pitt engagiert.

Vor allem Ferrell scheint sich nicht zu schade zu sein, immer wieder in lustiger, blauer Verkleidung Werbung für den Film zu machen. So taucht er dann schonmal bei einer Comic-Convention als lebendig gewordener Megamind auf und hat nun sogar einen Weltrekord im Visier. Am 2. Oktober startet in Los Angeles der Versuch, einen Rekord zu brechen, der in Australien aufgestellt wurde. Es geht darum, dass versucht wird, die meisten als Superhelden verkleideten Personen an einen gemeinsamen Ort zu bringen. Wer also an diesem "Most Super Heros in one Place at one Time"-Event teilnehmen möchte, sollte sich frühzeitig einen Flug buchen. Und natürlich das Superheldenkostüm nicht vergessen!

Megamind zeigt die Geschichte eines Superbösewichts, der sich gegen seinen Erzrivalen und Superhelden Metroman durchsetzt und sich dann fragt, was sein Leben jetzt noch für einen Sinn hat, wo die Konkurrenz nicht mehr da ist. Der Film wird natürlich auch in 3D zu sehen sein und dürfte riesigen Spass machen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Pressemitteilung Dreamworks Animation
Themen