Hallo, hörst du mich?

Microsoft verbessert Sprachqualität des Xbox-Headsets

Wie Microsoft in einem Interview bekanntgab, wird im Herbst ein neuer Codec auf die Xbox 360 eingespielt werden. Dies geschieht über ein System-Update, welches den ursprünglichen Codec und die Audioinfrastruktur mit verbesserter Software überspielt. Das Update wird zusammen mit dem Start von der Bewegungsteuerung Kinect zusammenfallen.

Bis anhin nutzte man immer noch den ursprünglichen Codec, welcher beim Launch der Xbox installiert wurde. Damals konnte man ja noch nicht so schnell im Internet surfen, demnach hatte man sich für eine niedrige Bitrate entschieden. Diese wird nun wohl erhöht, um eine verbesserte Sprachqualität zu gewährleisten. Was die Nutzer nämlich am wenigsten wollen, ist wohl ein knackendes Headset.

Zwar geht man bei Microsoft nicht wirklich darauf ein, aber es ist gut möglich, dass durch das Update auch der neue Videochat profitieren kann. Was nützt es nämlich schon, wenn man seinen Partner sieht, aber nicht verstehen kann? Ab dem 10. November wissen wir mehr. Dann steht Kinect in den Läden.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
eurogamer.net
Themen
Mehr
Die neusten Xbox-Reviews