Comics und ihre Verfilmungen

Es brodelt: "The Avengers" ohne Norton, Kevin Bacon als Mutant und vieles mehr.

Neues von der Superhelden-Front! X-Men: First Class bietet immer wieder neue Spekulationen über die Darsteller der Mutanten, seien es die Guten oder dann halt die Bösen. Nun soll sich ein weiterer bekannter Name in den Reigen der Schauspieler einfügen. Niemand Geringeres als Kevin Bacon (Flatliners, Hollow Man, Mystic River) soll in Verhandlungen stehen, einen Bösewicht des Films zu verkörpern. Wer diese Figur sein wird, ist jedoch noch nicht klar. Aber Bacon macht sich eigentlich regelmässig gut in seinen Produktionen und wäre sicher eine Aufwertung des Ganzen.

Auch bei einem anderen grossen Comicprojekt gibt es Neuigkeiten: 2012 kommen bekanntlich The Avengers mit grossem Trara zu uns. Bislang war man davon ausgegangen, dass The Incredible Hulk-Darsteller Edward Norton seine violetten Gummihosen wieder montiert und sich zur Gruppe von Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson gesellt. Nun scheint der Mann aber dem Projekt abgesagt zu haben. Die Marvel Studios, so lautet die Nachricht, sollen indessen mit einem "No-Name" als Bruce Banner die Produktion des Filmes aufnehmen.

Und zu guter Letzt gibts News zum Nachfolger von The Dark Knight. Der Darsteller des "Alfred", Michael Caine, hat sich auf dem roten Teppich der Premiere von Inception zum Release-Datum des Films geäussert. Nun soll der neueste Batman-Film am 20. Juli 2012 in die Kinos kommen. Ein bisschen Geduld ist also noch gefragt...

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
comingsoon.net
Themen
Mehr
Michael Caine und sein Statement