Spacey wird wieder böse

Kevin Spacey soll in der Komödie 'Horrible Bosses' einen Boss spielen

Die Komödie von Seth Gordon wird ein Problem behandeln, an dem bereits viele Menschen überall auf der Welt leiden. Die Rede ist natürlich von den gemeinen Vorgesetzten - diesen Damen und Herren, die sagen, was zu tun und zu lassen ist, und liebend gern den armen kleinen Angestellten heruntermachen. Im Film teilen das Schicksal des normalen Angestellten Jason Bateman, Jason Sudeikis und Charlie Day. Die drei sehen irgendwann als einzigen Ausweg nur noch die Ermordung ihrer Bosse. Dies wollen sie zusammen mit einem Typen namens Motherfucker Jones durchziehen. Dieser Herr Jones wird von niemand geringerem als Jamie Foxx himself gespielt. Doch wer spielt denn nun die bösen, bösen Bosse?

Die Antwort auf diese Frage hört sich eher wie ein Aprilscherz an, denn wer erwartet in solchen Rollen schon Hochkaräter? Aber anscheinend hat das Drehbuch die Stars überzeugt. Bereits seit längerem ist klar, dass Jennifer Aniston und Colin Farrell zwei der drei Bosse spielen werden. Für den dritten Boss konnte man nun Oscarpreisträger Kevin Spacey verpflichten. Spacey konnte in den Neunzigern bereits Erfahrung als Fiesling sammeln und wird auch hier wieder schön gemein sein dürfen.

Drehstart für das Projekt soll noch dieses Jahr sein, sodass der Film im nächsten Sommer über die Leinwand flimmert. Hoffen wir, dass der Film eine Gaudi wird und besser daherkommt als Gordons letztes Werk, das Four Christmases hiess.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
slashfilm.com
Themen
Mehr
Kevin Spacey auf OutNow.CH