Rockstar nicht an der E3!

Publisher verzichtet auf Präsenz an der Messe

Etwas schockierend kam die Meldung, doch soll sie tatsächlich wahr sein: Der Spielevertreiber [publisher]Rockstar Games[/publisher] (Midnight Club, Red Dead Redemption) verzichtet auf eine Präsenz an der wohl wichtigsten Spielemesse des Jahres. Enttäuschend vor allem, weil viele Fans von [publisher]Rockstar[/publisher] an der E3 ein paar neue Spiele erwartet haben.

So gab der Vertreiber bekannt, dass die Spiele L.A. Noire und das schon länger angekündigte Max Payne 3 zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt werden. Aufgrund dessen verzichtet [publisher]Rockstar Games[/publisher] wohl ganz auf eine Präsentation an der Messe in Los Angeles, welche am 14. Juni beginnt.

Wann genau die Spiele nun vorgestellt werden sollen, ist nicht bekannt. Doch darf man trotzdem mit einer Präsentation in diesem Jahr rechnen. Ob die Spiele aber auch noch dieses Jahr und rechtzeitig auf das Weihnachtsgeschäft erscheinen, ist im Moment völlig unklar.

Daniel Wick [daw]

Liebhaber von Action- und Thriller-Filmen. Aber hauptsächlich zockt Dani auf der Konsole, und zwar alles, was ihm in die Hände kommt. Sogar ein Game mit Super Mario als Tomb Raider würde er spielen. Ihn erschüttert nichts, schon gar nicht, seit er an der «Quinzaine des Réalisateurs» in Cannes war.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Instagram
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
vg247.com
Themen