3D uf dä Gass

Sony präsentiert ab heute ihre 3D-Produktepalette schweizweit. OutNow.CH ist begeistert!

Die Faszination für 3D klingt noch nicht ab. Im Gegenteil: Dreidimensionale Bilder sind nun auch zuhause möglich. Sony bringt heute mit Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen ihre ersten Blu-ray 3D auf den Schweizer Markt. Die Fernsehgeräte mit der nötigen Technik werden ab Sommer 2010 erhältlich sein. PS3-Besitzer machen ihre Gerätschaften mit einem Firmware-Update bereit für die dritte Dimension.

Die japanische Firma hat eigene Filmstudios, ist einer der Sponsoren der FIFA-WM, verkauft TVs und Beamers, ist mit der Playstation und VAIO auch im Computerbereich tätig und kennt sich zudem mit Foto-Kameras aus. Sony hat deshalb eine ganz eigene Verwertungskette mit dem dazugehörigen Gerätepark, welche nun als Sony 3D World vermarktet werden. In einer Road-Show kann man sich die Technik ab heute in fünf Schweizer Städten anschauen (genaue Daten am Schluss des Berichts).

OutNow.CH konnte sich vorab bereits ein Bild machen - und ist nach etwas dreidimensionalem Daddeln von "Super Stardust HD" und "Motorstorm: Pacific Rift" begeistert. Die Shutter-Brillen sind bequem, und die Gläser wirken weniger verdunkelnd, wie es die 3D-Brillen im Kino tun. Resultat: Die Farben auf den Bildschirmen bleiben gewohnt kräftig. Kein "Sonnenbrilleneffekt" wie im Kinosaal.

Der 3D-Effekt ist phänomenal. Besonders eindrücklich sind die 3D-Bilder von Fussballspielen. Zwar werden die 25 Spiele, welche Sony an der kommenden Fussball-WM eigens produziert, in der Schweiz leider nicht live zu sehen sein. Aber in ausgesuchten Schweizer Fachgeschäften werden am Folgetag 3D-Zusammenfassungen der Spiele zu sehen sein. Welche Sony-Läden auf den 3D-Zug aufspringen werden, wurde aber noch nicht bekannt gegeben.

Filmfans dürfen an der Roadshow nicht nur Ausschnitte aus Sony-Titeln betrachten. Auch Ware aus dem Hause Disney ist zu sehen. Unter anderem der Meerschweinchenfilm G-Force als einziger Realfilm und der Trailer zu Toy Story 3. Die Sony 3D World Tour ist also der einzige Ort, ausser einem digitalen Kinosaal, wo man sich momentan Buzz Lightyear in Spanisch UND 3D anschauen kann. Nichts wie hin!

Zürich: 01. - 02. Juni, Sihlcity
01. Juni: 09:00 - 20:00 Uhr
02. Juni: 09:00 - 20:00 Uhr

Bern: 04. - 05. Juni, Westside Center
04. Juni: 09:00 - 20:00 Uhr
05. Juni: 08:00 - 17:00 Uhr

Basel: 08. - 09. Juni, Shopping Center St. Jakob-Park
08. Juni: 09:00 - 20.00 Uhr
09. Juni: 09:00 - 20:00 Uhr

Genf: 11. - 12.Juni, Satigny
11. Juni: 09:00 -19:00 Uhr
12. Juni: 09:00 -19:00 Uhr

St. Gallen: 15. - 16. Juni, Shopping Arena St. Gallen
15. Juni: 09:00 - 19:00 Uhr
16. Juni: 09:00 - 19:00 Uhr

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
OutNow.CH
Themen
Mehr
Die Sony 3D Welt im Internet

Kommentare Total: 1

daw

In Japan sind soeben die ersten Games in 3D erschienen. Dafür braucht es das kürzlich veröffentlichte Update 3.30

Beim Abspielen von 3D-Movies über die PS3 sollte man aber noch warten. Man findet irgendwie noch keine genauen Angaben ob die Konsole jetzt tatsächlich 3D in 1080p abspielen kann oder nicht. Denn offiziell wird ein HDMI-1.4-Anschluss benötigt. Die PS3 hat aber kein solcher Anschluss, auch die neue Slim-Version nicht. Da der Grafikchip aber genügend Leistung hat, wäre es theoretisch schon möglich, dass über die 1.3-Schnittstelle genügend Durchsatz vorhanden ist.

Also alle die jetzt voll auf das 3D-Ding mit ihrer PS3 setzen wollen, müssen vielleicht noch ein wenig Geduld haben. Oder erste Erfahrungen hier posten 😉

Kommentar schreiben