First Choice für X-Men: First Class

Regiesseur Matthew Vaughn und Fox Studios verhandeln über die geplante X-Men-Fortsetzung

Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben Regisseur Matthew Vaughn und 20th Century Fox die Verhandlungen zu X-Men: First Class wieder aufgenommen. Der Kick-Ass-Regisseur Vaughn machte das Rennen, nachdem einige andere potentielle Filmemacher interviewt wurden. Doch weder Louis Leterrier (Clash of the Titans) noch Samuel Bayer oder Timur Bekmombetov konnten überzeugen.

Fox entschied sich deshalb für Vaughn. Der Film soll gemäss Fox im Spätsommer produziert werden. Die Produzenten Bryan Singer, Lauren Shuller Donner und Simon Kinberg werden bei X-Men: First Class die Zügel in der Hand haben.

Matthew Vaughn produzierte bereits Filme von Guy Ritchie und anderen. Später führte er unter anderem Regie in dem britischen Gangster-Thriller Layer Cake. Den Durchbruch schaffte er mit Stardust und Kick-Ass.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Dark Horizons
Themen
Mehr
X-Men bei OutNow.CH