Halo: Reach kriegt verschiedene Editionen

Microsoft kündigt die Inhalte der Spezialversionen an

Die Jäger und Sammler unter uns wird es freuen: Microsoft hat soeben zwei Spezialeditionen für den potenziellen Blockbuster Halo: Reach angekündigt. Sie erscheinen beide in einer stark limitierten Stückzahl. Die Fans werden sich darum reissen, und das Secondhand-Geschäft wird wie schon bei der Pandora Box von God of War III florieren. Dort wechselte manch eine der begehrten Truhen für rund 500 Franken den Besitzer (Verkaufspreis: 250 Franken).

Nach Angaben von Microsoft wird die Limited Edition folgendes beinhalten:

? ONI Black Box mit Game Disc
? Exklusive Elite-Rüstung für den Multiplayer
? Artefakt-Beutel mit interessanten Goodies

Echte Fans werden sich aber die Legendary Edition zulegen. Diese beinhaltet folgendes:

? Statue des Noble Teams mit einer Höhe von 25 cm und einem Gewicht von 5 kg
? Verpackung im UNSC-Look
? Exklusive Spartaner-Rüstung für den Multiplayer.

Bei Halo: Reach hadelt es sich um eine weitere Episode der Halo-Trilogie. Nach dem kontrovers diskutierten ODST hoffen Fans, dass Reach an die Wurzeln der Serie anknüpft und sowohl ein spielerisches wie auch ein grafisches Feuerwerk liefert. Das Spiel erscheint im Herbst. Bis dahin kann man sich die Wartezeit mit der offenen Multiplayer-Beta verkürzen, die am 3. Mai im Marktplatz zu finden sein wird.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
OutNow.CH
Themen
Mehr
Das Review zu Halo 3: ODST