DLC von Modern Warfare 2 verkauft sich prächtig

Der hohe Preis scheint kein Hindernis zu sein

1200 MS-Points, umgerechnet 15 Euro, wieder umgerechnet 19 Schweizer Franken kostet der herunterladbare Zusatzinhalt für [publisher]Activisions[/publisher] Modern Warfare 2. Mit dabei sind fünf Karten für den Multiplayermodus, zwei davon sind bereits aus Call of Duty 4: Modern Warfare bekannt.

Der Aufschrei in der Spielergemeinde war gross: Fast 20 Franken für nur drei neue und zwei alte Maps? "Unverschämt" war noch der niedlichste Ausdruck unter den Kommentaren. In der Tat sind 1200 MS-Points ein bisschen viel Geld für etwas, das viele Publisher für ihre Spiele kostenlos anbieten.

Allerdings hielt der hohe Preis die Spieler nicht davon ab, sich das Stimulus-Kartenpaket zu kaufen. Wie [publisher]Activision-Blizzard[/publisher] meldet, wurden in der ersten Verkaufswoche 2.5 Millionen Stück dieses DLC an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht. Damit scheint sich dieser Preis für "neue" Zusatzinhalte etabliert zu haben...

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Activision Blizzard
Themen
Mehr
Das Review zu Modern Warfare 2