Bruce Willis wird rot

In der neuesten Comicverfilmung "Red" holt sich Bruce Willis namhafte Kollegen an Bord.

Sein letzter Ausflug in die Welt der futuristischen Comicverfilmungen brachte Bruce Willis mit Surrogates kein Glück. Der Film blieb in den Startlöchern stecken, spielte zu wenig Geld ein, und bei uns kam er gar nicht erst ins Kino. Schade zwar, aber unsere Lieblings-Schweinebacke vertraut dem Genre. Nun kommt er gegen Ende 2010 mit Red ins Kino. Im Schlepptau hat er dabei eine ganze Meute von bekannten Co-Stars.

Willis spielt darin einen älteren Cop, der von Killern gejagt wird, die nur die neuesten Technologien benützen und somit eigentlich ein leichtes Spiel haben sollten. Aber unser Cop hat die angeborene Strassenschläue und wird wohl den Bits und Bytes immer einen Schritt voraus sein. Neu an seiner Seite soll übrigens John Malkovich agieren, der John C. Reilly (grad als Vampir in Cirque du Freak im Kino) ersetzt.

Weiterhin im imposanten Cast aufgelistet sind Morgan Freeman, Karl Urban (Star Trek), Helen Mirren (The Queen) und Brian Cox (X-Men 2). Regie führen soll der Deutsche Robert Schwentke, der mit The Time Travelers Wife oder Flightplan auch schon gutes Material abgeliefert hat.

Gedreht wird in Kanada und New Orleans, die Dreharbeiten sollen diesen Monat beginnen. Der Release von Red ist auf Oktober 2010 geplant.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
yahoo.com
Themen
Mehr
Bruce Willis auf OutNow.CH

Kommentare Total: 3

th

Zitat muri (2010-01-11 15:11:52)

Nun kommt er gegen Ende 2010 mit Red ins Kino.

mag ja sein... zuerst kommt er nun aber bereits im märz in kevin smith's Cop Out zu uns!

jon

Ach, Surrogates kommt jetzt gar nicht? Hab mich so gefreut, als ich im abaton (vor 2012 wars glaub ich) den Trailer gesehen habe... 😈

db

klingt irgendwie wie Die Hard 4 reloaded....

Kommentar schreiben