Lost, Stephen King und David Lynch

Alan Wake wird wie eine TV-Serie in Episoden erzählt

Zur Zeit läuft ja in Las Vegas die CES (Consumer Electronics Show) ab. Bei dieser Messe trifft sich die Elite der Unterhaltungselektronik und jede Marke will dabei immer etwas Neues vorstellen. Klar, dass Sony und Microsoft mit ihren Konsolen da natürlich auch mitmischen, und besonders der Software-Riese hat kürzlich an der Messe ein paar interessante Details verraten.

Gerade zum gross angekündigten Game Alan Wake hat man kein Blatt vor den Mund genommen. So soll das abenteuerliche Spiel eine ganze Menge DLC bekommen. Sprich, man wird nach dem Launch des Games weiterhin die Spieler mit zusätzlichen Inhalten füttern (wie so oft wahrscheinlich aber nicht gratis). In seiner CES-Keynote hat [publisher]Microsoft[/publisher] Folgendes verraten: "Story-getrieben wie eine TV-Serie wird auch Alan Wake in Episoden erzählt. Nach der Veröffentlichung in diesem Jahr werden sogar noch mehr Episoden auf Xbox LIVE veröffentlicht".

Speziell dabei soll aber die Inszenierung sein. Der Hersteller beschreibt das Spiel folgendermassen: "Stellen sie sich die TV-Serie Lost vor, als wäre sie von Stephen King geschrieben und von David Lynch verfilmt worden". Tönt doch recht gruselig, nicht? Auf jeden Fall hat Microsoft damit das Interesse an diesem Spiel weiter geweckt. Ausserdem gaben sie bekannt, das von ihnen selber entwickelte Project Natal noch vor der nächsten Weihnachtssaison zu veröffentlichten. Wann genau dies aber sein soll, ist nach wie vor unbekannt.

Abschliessend hat man noch über ein paar Zahlen gesprochen. Demnach sollen weltweit 39 Millionen Xbox-360-Konsolen verkauft worden sein. Für all diese Konsolen haben die vielen User über 20 Milliarden Dollar ausgegeben. Ausserdem seien seit Ende 2005 über 500 Millionen Xbox-Spiele über die Ladentheken gewandert. Und da soll einer sagen, wir stecken in einer Krise...

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
majornelson.com
Themen
Mehr
Bilder und Videos zu Alan Wake
Die neusten Xbox-Reviews