James McAvoy spielt Ian Fleming

Das Leben des Mannes hinter James Bond wird verfilmt.

Das Leben von James-Bond-Erfinder Ian Fleming wird verfilmt. Die Hauptrolle in diesem Biopic soll Wanted-Star James McAvoy übernehmen. Der Film zeigt die Story um Ian Fleming, der in seinen jungen Playboy-Jahren ziellos umherwandelte, ehe der Zweite Weltkrieg sein Leben komplett auf den Kopf stellte. Dort soll er auch die Inspiration für die James-Bond-Figur gefunden haben, die zum Teil auch auf seinen eigenen Erfahrungen beruht.

Derweilen war es lange ruhig um die Produktion von Bond Nr. 23. Dies vor allem, weil das Produktionsstudio MGM (Metro-Goldwyn-Mayer) wegen hoher Verschuldung kurz vor dem finanziellen Kollaps steht. Erste Übernahmeangebote werden in Bälde erwartet... Doch die Produzenten gehen fest davon aus, dass sich ein Bond auch dadurch nicht unterkriegen lässt, und man geht von einem Produktionsstart Juni 2010 aus, so dass es mit einem Release im 2011 klappt.

Neben Daniel Craig, der zum dritten Mal die Rolle des 007 übernimmt, sind auch Neal Purvis und Robert Wade wieder mit im Produktions-Team. Sie sind, wie schon bei den beiden letzten Bond-Abenteuern Casino Royale und Quantum of Solace, für's Drehbuch verantwortlich. Unterstützt werden die beiden diesmal von Peter Morgan, dem Autor von Frost/Nixon. Als Regisseur wird unter Anderen Sam Mendes (American Beauty, Jarhead, Revolutionary Road) gehandelt. Aber wir werden sehen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
pajiba.com
Themen
Mehr
Bond auf OutNow.CH