Der Sexy Depp

Der sexiest Man alive ist einmal mehr Johnny Depp. Er verweist die Jugend locker.

Jedes Jahr finden sich die Kenner der Promiszene zusammen und erstellen für das US-Heft "People" eine Liste mit den attraktivsten Männern des Planeten. Grosse Namen haben da schon obenaus geschwungen, wie Brad Pitt oder George Clooney. Nun ist die neueste "Sexiest Man Alive"-Liste da und überrascht mit einem "alten" Gewinner und ein paar netten Neueinsteigern.

Ganz oben auf dem Treppchen steht auch dieses Jahr Johnny Depp, der nächstes Jahr mit Alice in Wonderland wohl ein bisschen an diesem Ruf kratzen wird. Ryan Reynolds aus The Proposal folgt ihm auf Platz zwei, und die Top drei vervollständigt Jake Gyllenhaal, der bald muskelbepackt als Prince of Persia in unsere Kinos kommt.

Bradley Cooper (The Hangover), Robert Downey Jr. (Sherlock Holmes) und (immer wieder er) David Beckham folgen auf den nächsten Plätzen. Überraschenderweise findet sich der gutaussehende Vampir Robert Pattinson (New Moon) "nur" auf Platz 15 dieser Liste. Noch hinter dem Ehemann von Mariah Carey sowie dem Star Trek-Mimen John Cho.

Inwiefern kann man solche Listen als realistisch anschauen? Welche Faktoren wären wichtig, um eine ernst zu nehmende Rangliste der sexiest Männer zu erstellen? Würde ausser Roger Federer überhaupt ein Schweizer die Top 100 knacken?

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
people magazine
Themen
Mehr
Johnny Depp bei OutNow.CH
Ryan Reynolds bei OutNow.CH

Kommentare Total: 1

woc

Hmmm, jemand soll mal die Kategorie "sexy" definieren - ist das auch "schön" oder eben nur "sexuell anziehend"? Da würde unser Roger weit weit nach hinten fallen. Er und Sven Epiney 😄

Kommentar schreiben