Kommt der Highlander wieder?

Im Sog der Neustarts bekannter Filmreihen soll nun der Highlander dran glauben.

Es kann nur einen geben... Ja klar. Das war mal. Nachdem sich 1986 der erste, originale und beste Highlander über die Kinoleinwände kämpfte, sich in Gestalt von Christopher Lambert mit Sean Connery verbündetet und mit den Songs von Queen einen tollen Soundtrack hatte, gab es noch vier Aufgüsse der Thematik sowie eine TV-Serie mit Adrian Paul. Alle jedoch nur noch bedingt erfolgreich.

Nun kommt wieder etwas Bewegung in die Highlander-Filmreihe. Und zwar, wie könnte es anders sein, möchten die Filmstudios einen Neuanfang wagen, um die Franchise neu zu lancieren. Justin Lin (Fast and Furious) soll Regie führen, die Drehbuchautoren von Iron Man dürfen schreiben, und einer der Produzenten des kommenden Green Hornet-Films will ebenfalls abkassieren.

Die Geschichte dürfte uns allen bekannt sein. Es soll sich um einen schottischen Schwertkämpfer drehen, der einen brutalen Barbaren konfrontieren muss, um sein Überleben zu sichern. Denn auch in der Neufassung sollen die Unsterblichen nur dann so bleiben, wenn die Köpfe rollen...

Schwachsinn oder Marktlücke? Fakt ist, dass Highlander zwar ein Klassiker geworden ist, aber die Fortsetzungen praktisch nur noch Ärgernisse waren. Und nachdem der letzte Teil, Highlander: The Source auch eingefleischte Fans verärgert hat, wäre ein Neustart vielleicht nicht mal so blöd, oder?

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Variety
Thema
Mehr
Christopher Lambert auf OutNow.CH