OutNow.CH goes Locarno

Zum 62. Mal findet das Filmfestival Locarno statt und OutNow.CH ist dabei.

Openair-Kino in Ehren, aber das Erlebnis, einen Film auf der Piazza Grande zu sehen, ist kaum steigerbar. Am 5. August startet die 62. Ausgabe des Internationalen Filmfestivals Locarno, und wiederum ist die ganze Filmwelt zu Gast am Lago Maggiore. Der Anlass sieht sich als globale Werkschau und klammert grosse Namen vornehmlich aus. Das Schwergewicht USA ist etwa gerade mal mit My Sister's Keeper mit Cameron Diaz und Abigail Breslin und (500) Days of Summer auf der Piazza Grande vertreten.

Dafür aber werden gleich vier Schweizer Filme unter freiem Himmel zu sehen sein. Gespannt darf man vor allem auf Christoph Schaubs Romanverfilmung Giulias Verschwinden sein. Weiter werden Les Yeux de Simone, Sounds and Silence und La valle delle ombre aufgeführt. Im internationalen Wettbewerb ist mit Complices immerhin ein Schweizer Beitrag dabei. Er wird sich mit 18 weiteren Werken messen. Der Sieger erhält den Goldenen Leoparden und wird somit Nachfolger von Parque Via, der letztes Jahr gewann.

Für Fans der japanischen Zeichenkunst wird Locarno 09 zum Must. In der Spezialkategorie "Manga Impact - The World of Japanese Animation" werden über 60 Filme gezeigt, sozusagen als Bestandesaufnahme des Genres.

OutNow.CH wird mit einer Delegation in Locarno weilen und lückenlos die Filme der Piazza Grande und des Internationalen Wettbewerbs rezensieren. Mehr dazu kann man im Locarno-Special nachlesen.

Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Autor
Quelle
OutNow.CH
Themen