Project Natal auch für den PC

Bill Gates bestätigt Umsetzung auch für den Computer

Schon seit einer Ewigkeit wird der Computer mit Maus und Tastatur gesteuert. Einige Male hat man schon versucht mit anderen Technologien das Arbeiten am PC einfacher zu machen. All diese Versuche wurden recht schnell gestoppt und konnten sich nie wirklich durchsetzen. Nun könnte es aber schon bald Tatsache sein, dass wir vielleicht doch die uns bekannten Eingabegeräte zur Seite legen.

Vor nicht langer Zeit präsentierte Microsoft an der E3 nämlich eine revolutionäre Technologie, ihre Konsole ohne eine Steuerung in der Hand zu bedienen (OutNow.CH berichtete). Das unter dem Namen "Project Natal" bekannte Gerät soll jegliche Bewegungen der Menschen erkennen und diese für Spiele und Menüführung nutzen. Jetzt soll es auch für den Computer umgesetzt werden.

Kein geringerer als Bill Gates persönlich gab nämlich in einem Interview bekannt, dass man an der Entwicklung von Natal für den PC sei. Wobei man es im Computerbereich auch für den Medienkonsum und nicht nur für Spiele nutzen wird. Wann aber genau Natal für die grosse Kiste herauskommt, und ob es zeitgleich wie oder erst nach der Xbox-Veröffentlichung auf den Markt gelangt, ist im Moment noch nicht klar. Klingt aber auf jeden Fall ziemlich spannend.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
cnet.com
Themen