Microsofts Pressekonferenz an der E3

Die Game-Ausstellung begann mit einer Präsentation von Microsoft

Heute startete in Los Angeles die Electronic Entertainment Expo (kurz: E3) mit einer grossen Präsentation von Microsoft. Bereits im Vorfeld wurde viel gemunkelt und man konnte die einen oder anderen Gerüchte im Internet lesen. Jetzt hat Microsoft endlich ausgepackt und sorgt mit einigen tollen Ankündigungen für viel Gesprächsstoff. Wir wollen euch dies natürlich nicht vorenthalten und fassen mal die wichtigsten Punkte zusammen:

  • Paul McCartney & Ringo Starr präsentierten das Spiel The Beatles: Rock Band
  • Tony Hawk enthüllte das neue Spiel Tony Hawk: Ride mit einem Skateboard-Controller, welcher über einen integrierten Beschleunigungssensor verfügt
  • Exklusiv auf Xbox Live werden zuerst zwei CoD Modern Warfare 2 Map-Packs veröffentlicht
  • Alle guten Dinge sind dreizehn: Final Fantasy XIII kommt im Frühling 2010
  • Left 4 Dead kriegt ebenfalls einen zweiten Teil, genau wie der Free World Action Titel Crackdown
  • Auch erste bewegte Bilder von Splinter Cell: Conviction wurden gezeigt
  • Mit einem Audi R8 wurde das Spiel Forza Motorsport 3 vorgestellt. Dieses soll mit 450 Herstellern das grösste Rennspiel der nächsten Generation sein und erscheint im Herbst dieses Jahres
  • Halo-Fans können sich den 22. September 2009 im Kalender rot anstreichen. Dann soll nämlich weltweit das Halo Spin-off Halo 3: ODST auf den Markt kommen
  • Nächstes Jahr kommt mit Halo: Reach ein weiterer Titel der Serie
  • Noch ist für das Game Alan Wake ein bisschen Geduld gefragt; es erscheint erst im Frühling 2010
  • Xbox Live hat ein paar neue Partnerschaften zu verzeichnen. Unter anderem können Besitzer einer Gold-Mitgliedschaft bald den Musik-Anbieter last.fm benutzen
  • Bald können Filme und Serien in voller 1080p Auflösung angeschaut werden. Dafür ist kein Download nötig, und sogar wir in der Schweiz werden in den Genuss dieses Services kommen
  • Weitere Partnerschaften mit Facebook und Twitter wurden angekündigt, wo man direkt von der Konsole aus seinen Status verändern oder Bilder anschauen kann
  • Wie von vielen spekuliert, kommt tatsächlich ein Metal Gear Solid Spiel für die Xbox. Das Game soll den Namen Metal Gear Solid: Rising haben, wobei anstelle von Solid Snake der Charakter Raiden zurückkommt
  • Am Ende wurde noch Project Natal präsentiert. Dabei wird die ganze Steuerung ohne Controller, sondern lediglich mit Bewegungen und Stimmerkennung vollzogen. Project Natal ist mit allen Xbox 360 Systemen kompatibel und weltweit der erste Sensor, der eine RGB-Kamera, einen Tiefensensor sowie Raumklangmikrofone und einen speziellen Prozessor in einem Gerät vereint und optimal an künftige Spielentwicklungen angepasst ist

Mit diesen Ansagen hat Microsoft natürlich die Game-Ausstellung so richtig lanciert und mit der einen oder anderen Ankündigung sicher für einige Überraschungen gesorgt. Wir bleiben natürlich am Ball und hoffen auf weitere tolle Neuigkeiten, die wir selbstverständlich hier veröffentlichen werden.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
OutNow.CH
Themen
Mehr
Mehr Infos zur E3
Die neusten Xbox-Reviews auf OutNow.CH