Kate Holmes spürt "Dark Nights"

Kate Holmes angelte sich eine Rollenbesetzung im Film "Don't Be Afraid of the Dark"

Die Schauspielerin Katie Holmes, die seit ihrer Hochzeit mit Filmstar Tom Cruise allzu oft nur noch als "Miss Cruise" reduziert wird, hat diesen Sommer etwas anderes vor, als sich im Scientology-Haus ihres Gatten um das gemeinsame Töchterchen Suri zu kümmern und den Scientology-Regeln zu folgen - sie wird nämlich in Melbourne für den Thriller Don't Be Afraid of the Dark für Miramax Films vor den Kameras stehen.

Das Drehbuch dazu wurde geschrieben von Guillermo Del Toro und Matthew Robbins. Die beiden kennen sich bereits aus dem Jahre 1997, wo sie gemeinsam das Drehbuch für den Horrorthriller Mimic geschrieben haben. Produziert werden soll der Film wieder von Guillermo selber und Mark Johnson, der auch kein unbeschriebenes Blatt mehr ist (The Notebook, The Chronicles of Narnia: Prince Caspian, The Hunting Party). Regie führen wird Del Toros Schützling Troy Nixey, der damit sein Regie-Debut geben wird.

Die Handlung wird in etwa so aussehen: Ein junges Mädchen zieht mit seinem Vater und dessen Freundin in ein neues Haus um, wo alle aber bald bemerken, dass sie nicht dessen einzigen Bewohner sind - es wohnen nämlich noch teuflische Kreaturen darin.

Nachdem Holmes erst vor kurzem in The Extra Man mitgespielt hat, wird sie nun sicher nicht traurig sein, dass diesen Sommer eine weitere Aufgabe auf sie wartet.

Es bleibt fest zu hoffen, dass uns Katie derart aus den Socken reissen wird mit ihrer Inszenierung, dass die Medien bald besseres über sie zu berichten wissen, als dass sie eben den Klauen ihres Scientology-Mannes Cruise ausgesetzt ist und ständig einen bedrückten Anschein in der Öffentlichkeit hinterlässt. Katie, zeig uns, was in dir steckt!

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
variety.com
Themen
Mehr
Mehr über Katie Holmes
Mehr über Guillermo Del Torro