The Rock an der Spitze der US-Kinocharts

Dwayne Johnson, aka. "The Rock", ist Top of the Pops mit seinem neuen Kinofilm.

Die Watchmen haben zwar an ihrem ersten Weekend an den US-Kinokassen mächtig Eindruck hinterlassen, müssen sich jetzt aber bereits mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Rorschach, The Comedian und Dr. Manhattan wurden von einem überholt, den wir eigentlich immer wieder gerne sehen. Besonders wenn er einen auf lustig macht und sein eigenes Image aufs Korn nimmt. "The Rock" Dwayne Johnson.

Der Hühne spielt in Race to Witch Mountain, einem Remake, einen Taxifahrer, der die Bekanntschaft von zwei ausserirdischen Kids macht, mit denen er nun gegen die Bösewichte vorgehen muss. Diese Story aus dem Hause Disney startet im Spätsommer 2009 bei uns und hat bereits am ersten Weekend gute 25 Millionen Dollar eingespielt.

Horrorfans waren dieses Weekend ebenfalls fleissig im Kino und verhalfen The Last House on the Left, ebenfalls einem Remake, zu überraschenden fast 15 Millionen Dollar Einspiel. Auch Taken schlägt sicht weiterhin tapfer und beschert Liam Neeson einen seiner erfolgreicheren Filme.

Schön auch die Resultate von Paul Blart: Mall Cop (138 Millionen), Slumdog Millionaire (133 Millionen) und dem Animationsgruselfilm Coraline (69 Millionen Dollar), den wir ab 31.07.09 in unseren Kinos schauen können.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Imdb
Themen
Mehr
Der Trailer zu "Race to Witch Mountain"
Der Trailer zu "Coraline"