Michael Douglas als Liberace?

Steven Soderbergh will Michael Douglas für sein Biopic über den exzentrischen Modeschöpfer

Steven Soderbergh hat uns schon manch glatten und guten Film geliefert. Die Trilogie um Oceans Eleven oder Erin Brockovich sprechen eine deutliche Sprache. Nun hat sich der Regisseur mit einem Weltstar zusammen getan, um eine Biographie auf die Beine zu stellen. Er soll nämlich Michael Douglas als "Liberace" auf die Leinwand bringen.

Michael Douglas, nicht mehr so aktiv wie auch schon, soll darin die Titelrolle übernehmen und, wenns nach dem Gusto des Regisseurs geht, auf Matt Damon stossen. Der soll die Rolle von Scott Thorson übernehmen, der "Liberace" damals vor Gericht zog und ihn verklagte, weil dieser der Öffentlichkeit erzählte, sie beide wären ein Paar gewesen.

Wladziu Valentino Liberace, so hiess der Mann mit bürgerlichem Namen, war ein grosser Star in den 50er und 60ern, in denen er mit seinen Glitteranzügen und modischen Showauftritten für Furore sorgte. Er starb 1987 im Alter von 67 Jahren an Aids. Er hatte allerdings immer dementiert, homosexuell zu sein.

Ein Releasdate des Films ist natürlich noch nicht bekannt. Ebenso wenig wie der restliche Cast, in dem es sicher noch den einen oder anderen bekannten Namen geben dürfte.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
imdb.com
Themen
Mehr
Mehr über Liberace