Myers säuft an den Kinokassen ab

Der "Love Guru" musste an Startweekend eine empfindliche Niederlage hinnehmen.

Es sollte der "Clash of the Comedians" sein. An diesem Weekend gingen gleich zwei der gross angekündigten Sommerkomödien in den US-Kinos an den Start und man war gespannt, ob Steve Carell oder doch Mike Myers den letzten Lacher haben. Ihre beiden Filme Get Smart und The Love Guru wurden gross beworben und wollten nun die Kinocharts toppen. Geschafft hats natürlich nur einer und es ist nicht The Cat in the Hat.

Richtig, Get Smart triumphierte über seinen Konkurrenten. Und das nicht zu wenig. Während die Komödie mit Steve Carell, Anne Hathaway und "The Rock" Dwayne Johnson zwar solide, aber keinesfalls überragende 39,2 Millionen Dollar einspielte, kam Mike Myers (trotz Hilfe von Jessica Alba und Justin Timberlake) "nur" auf auf schwache 14 Millionen Dollar. Das reicht nicht mal fürs Treppchen, denn da tummeln sich noch Kung Fu Panda (bereits über 150 Millionen Dollar eingespielt) und der grüne Riese namens The incredible Hulk, der ebenfalls streng auf die 100 Millionen Dollar Grenze zusteuert.

Was heisst das also nun für Mike Myers und seine Art von Humor? Ein totales Überdenken der Strategie? Keine Komödien mehr drehen? Ists egal? Eins ist sicher. Wenn Get Smart erfolgreich wird, dürften wir uns bald mit einem Sequel anfreunden müssen, während dem Love Guru wohl für eine zweite Runde die Luft fehlt. Aber das haben wir ja bei Austin Powers auch gedacht, oder?

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
IMDB
Themen
Mehr
Steve Carell bei OutNow.CH
Mike Myers bei OutNow.CH