Brüno kommt im Mai

Sacha Baron Cohen ist nicht nur Ali G. oder Borat, sondern auch Brüno. Ab Mai 09 im Kino.

Als Borat sorgte Sacha Baron Cohen vor ein paar Jahren für Aufregung in der Kinowelt. Die Figur des Reporters aus Kasachstan nahm die Amerikaner auf die Schippe und präsentierte uns lustige, aber auch ein bisschen erschreckende Bilder der Menschen da drüben. Dass ein solcher Film natürlich kein Einzelfall bleiben würde, durfte erwartet werden, zumal der englische Komiker ja noch Brüno in der Hinterhand hatte.

Die Figur des österreichischen Modespezialisten, der mit seiner schwulen Art einmal mehr die Menschen in peinliche Situationen bringen soll, ist ebenfalls aus dem Fernsehen bekannt und man sollte meinen, die Leute würden solche Figuren in der Zwischenzeit erkennen können. Nichts da. Der Film ist in Produktion gegangen und Universal Pictures hat nun bekannt gegeben, den Film am 15. Mai 2009 in die Kinos bringen zu wollen.

Als einziger Film ohne grosse Altersbeschränkung könnte Brüno an den Kinokassen punkten. Zwar läuft gleichzeitig Angels and Demons, die Vorgeschichte vom The DaVinci Code, an, aber dieser "Herausforderung" will man sich scheinbar stellen.

Sacha Baron Cohen ist bei uns dieses Jahr noch in Madagascar: Escape 2 Africa zu hören. Dort wird er einmal mehr seine Stimme dem Lemurenkönig Julien leihen. Ausserdem dürften wir ihn auf DVD als Friseur in Sweeney Todd singend bewundern.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Variety
Themen
Mehr
Sacha Baron Cohen bei OutNow.CH

Kommentare Total: 3

muri

Zitat th (2008-07-10 15:44:04)
Zitat muri (2008-07-10 13:16:26)

Der ganze Filmtitel heisst übrigens:

Brüno: Delicious Journeys Through America for the Purpose of Making Heterosexual Males Visibly Uncomfortable in the Presence of a Gay Foreigner in a Mesh T-Shirt.

aber sicher nöööd duuuuuu!

das ist ein fake title. wer schuld ist und wer alles nicht genug factchecks machte, findet man hier.

😄😄

th

Zitat muri (2008-07-10 13:16:26)

Der ganze Filmtitel heisst übrigens:

Brüno: Delicious Journeys Through America for the Purpose of Making Heterosexual Males Visibly Uncomfortable in the Presence of a Gay Foreigner in a Mesh T-Shirt.

aber sicher nöööd duuuuuu!

das ist ein fake title. wer schuld ist und wer alles nicht genug factchecks machte, findet man hier.

muri

Der ganze Filmtitel heisst übrigens:

Brüno: Delicious Journeys Through America for the Purpose of Making Heterosexual Males Visibly Uncomfortable in the Presence of a Gay Foreigner in a Mesh T-Shirt.

Kommentar schreiben