Venom bekommt eigenen Film

Der Spider-Man-Bösewicht "Venom" ist so beliebt, dass er einen Spin-Off bekommen soll.

Jetzt mal ehrlich. Die Bösewichte in Spider-Man 3 konnten nicht so richtig überzeugen, oder? Was haben wir Fans uns gefreut, als bekannt wurde, dass "Venom" und "Sandman" auftauchen. Vor allem Ersterer erfreut sich erstaunlicher Beliebtheit in Fankreisen und umso grösser war die Enttäuschung, als der zähnefletschende Freak im Film verbraten wurde. Doch für alle, die damals ärgerlich den Kinosaal verliessen gibt es gute News. "Venom" soll einen eigenständigen Film bekommen.

Die Verantwortlichen von Marvel sollen sich in den letzten Tagen mit diversen, bekannten Drehbuchautoren getroffen haben, um ein Skript auszuarbeiten. Natürlich darf jetzt angefangen werden zu spekulieren. Wird es eine Story über die Anfänge von "Venom" geben? Oder ist er schon auf der Erde und trifft auf alte Bekannte? Bekommen wir Auftritte von "Carnage" oder "Scorpion" zu sehen?

Die Möglichkeiten sind riesig und die Chance, dass der schwarze Kerl den Film bekommt, den sich die Fans wünschen, ist ebenfalls nicht ganz unmöglich. Schliesslich hat die Figur dann theoretisch zwei Stunden Zeit, sich auch denjenigen vorzustellen, die bislang "Venom" nur aus Spider-Man 3 kennen.

Castingnamen, Regisseure oder gar ein Release-Datum sind natürlich noch nicht bekannt. Aber hier dürften bald die ersten Gerüchte rumschwirren, wenn es denn eine Einigung gibt und der Film produziert wird. Hoffen wir das Beste!

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
IESB.net
Themen
Mehr
Mehr über Venom
Venom auf Deutsch

Kommentare Total: 7

RandyMeeks

Als Spidey-Fan war ich ziemlich enttäuscht was sie aus Venom gemacht haben.
Warum spricht er im Film nicht wie in den Comics, dort redet er von sich immer im Plural, was ja auch verständlich im Film rüber kommen würde. Sind ja schliesslich 2 "Seelen in seiner Brust" - die von Brock und die des Symbionten.

Ein Film bei dem Venom sich nun richtig austoben kann wäre toll, nur werden sie das auch wieder verbocken.
Mal ehrlich, die Produzenten werden den so jugendfrei wie möglich machen und das wird dem Film schon das Genick brechen.

Venom ist gewalttätig und blutrünstig und nicht zimperlich mit seinen Opfern. Und dies glaubhaft ab 12 rüberbringen... na viel Spass...

ein sehr skeptischer (aber hoffnungsvoller) Randy
😉

Frank sallerie

Also ganz Ehrlich hätten sie im 3. Streifen nicht so eine Himmelschreiende

Spoiler zum Lesen Text markieren

SCHEISSE

abgeliefert und sich mal und für einen Gegner entschieden dann wär so ein warmer Venom Aufguss wirklich nicht nötig geworden.


Und ich bezweifel ernsthaft das sie mit der Vorlage aus Spidy 3 überhaupt einen guten Venomstreifen hinbekommen könnten so behämmert wie man Venom dort eingebunden hatt und man schon seine Existenzgrundlage

Spoiler zum Lesen Text markieren

als Adrenalinsüchtiges Alien dessen Rasse ihre Wirte bis zum Tode aussaugt und dann einen neuen Wirt sucht.

total über den Haufen geworfen hat.

db

naja am vierten Teil der Spinnenfilme wird ja schon länger sehr aktiv diskutiert und regelmässig gibt es Newsmeldungen über mögliche Regisseure Castnews etc. Doch es bleibt sehr schwammung in welche Richtung sie eigentlich wollen. Jedenfalls sieht es danach aus, als ob das Studio sehr an einem vierten Teil interessiert ist. Bleibt zu hoffen, dass sie den Regisseur auswechseln, denn nach dem grottigen Spider-Man 3 ist dies dringend nötig.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen