Captain Pike gefunden!

Nachdem die Crew fürs neue Star Trek Abenteuer steht, kommt jetzt Captain Pike.

Es soll ja einen Neustart geben. "Back to Basics", zurück in die Vergangenheit und die zahlreichen TV-Serien mal schön beseite schieben. Regisseur JJ Abrams will für sein neues Star Trek 11-Projekt über die Anfangsjahre des jungen Kirk berichten. Die Begegnung mit Spitzohr Spock, das erste Mal auf einem Raumschiff dienen, und so weiter.

Wer sich ein bisschen in der Geschichte der Franchise auskennt, der weiss, dass da noch eine Person auftauchen sollte. Captain Christopher Pike, der Vorgänger von Captain Kirk. Und genau diese Rolle scheint man nun definitiv besetzt zu haben. Erst wurden Namen wie Tom Cruise oder Josh Lucas (Poseidon) genannt, aber nun solls Bruce Greenwood machen.

Doch wer ist dieser Bruce Greenwood überhaupt? Er spielt den US-Präsidenten in National Treasure 2, war ein FBI-Agent in Deja Vu, half Huskies retten in Eight Below und stand in I Robot auf der Gegenseite von Will Smith. Dazu kommen viele andere, bekannte Filme, in denen der Mime zu sehen war. Also macht dieses Casting durchaus Sinn, denn ein erfahrener Schauspieler ohne Million-Dollar-Face ist sicher glaubwürdiger als Raumschiff-Kapitän, als es ein Tom Cruise gewesen wäre. Oder?

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Hollywoodreporter
Themen
Mehr
Die Updates zum Star Trek Film
Die Seite über Bruce Greenwood

Kommentare Total: 22

muri

Das erste Bild des Raumschiffs:

http://popwatch.ew.com/popwatch/2008/11/star-trek-first.html

Markus

Zitat gargamel (2007-11-12 08:43:21)
Zitat db (2007-11-11 18:37:26)
Zitat muri (2007-11-11 18:36:19)

Uuh, ich Lamaschi...😴

Scheint nur Markus speziell zu beschäftigen 😄

ich glaube markus meinte eher, dass dich der inhalt der meldung "killt". so im sinne von: "winona ryder als mama spock! jetzt ist alles verloren, der film muss eine katastrophe werden!".

Wenigstens jemand, der mich versteht 😕

db

Zitat gargamel (2007-11-12 08:43:21)

ich glaube markus meinte eher, dass dich der inhalt der meldung "killt". so im sinne von: "winona ryder als mama spock! jetzt ist alles verloren, der film muss eine katastrophe werden!".

nö, ich hab nichts gegen Winona Ryder. Ich hab' zwar noch nicht viel von ihr gesehen, doch das was ich gesehen habe, hat einen guten Eindruck hinterlassen. Ausserdem hat Spocks Mutter eher eine Rolle im Hintergrund gehabt, was hier ganz ok ist.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen