Michelangelo Antonioni tot!

Der Italienische Regisseur verstarb am 30. Juli im Alter von 94 Jahren.

Der Italienische Filmemacher Michelangelo Antonioni verstarb am 30. Juli im hohen Alter von 94 Jahren.

Antonioni, dessen frühen Werke dem Neorealismus zugeordnet werden, begann seine Filmkarriere Ende der 30er Jahre als er in Rom die Centro Sperimentale di Cinematografia besuchte, nachdem er zunächst ein Wirtschaftsstudium abschloss und als Filmkritiker amtete. Unter anderem arbeitete Antonioni mit grossen Namen wie Federico Fellini und Roberto Rossellini zusammen.

Mit zu seinen populärsten Werken gehören sicher seine unverkennbar zur 68er Generation gehörenden Hollywood-Filme Zabriskie Point und Blow Up.

1995 erhielt er den Ehrenoscar für sein Lebenswerk.

Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Autor
Quelle
OutNow.CH