Filmfest München: Jubiläumsausgabe

Das Münchner Filmfest zeigt Werke aus zwanzig Ländern, darunter Indio-Filme aus den Anden

Vom 22. bis 30. Juni 2007 findet unter der Leitung von Andreas Ströhl die 25. Ausgabe des Internationalen Festivals der Filmhochschulen München statt. Das Festival, nach der Berlinale das grösste in Deutschland, wartet in seinem Jubiläumsjahr mit rund zweihundert Filmen aus vierzig Ländern auf. Fünfzehn Leinwände stehen für die Präsentation der Werke bereit, welche in dreizehn verschiedene Sektionen eingeteilt sind.

Eröffnet wird das Filmfest München mit dem Erstlingswerk The Band's Visit des israelischen Regisseurs Eran Kolirin. Nebst weiteren Debut-Arbeiten (unter anderem Yo des Spaniers Rafa Cortés und Manda Bala (Send a Bullet) von Jason Kohn) sind für die neun Festivaltage diverse aktuelle Filme renommierter Künstler angekündigt, darunter Clerks II von Kevin Smith und Amazing Grace von Michael Apted. Zwei Retrospektiven widmen sich den Werken von Werner Herzog (Fitzcarraldo) und Richard Linklater (Before Sunset). Beide Regisseure werden am Filmfest persönlich zu Gast sein.

Einen Schwerpunkt setzt die 25. Münchner-Filmfest-Ausgabe auf das lateinamerikanische und das asiatische Kino, mit einem Fokus auf den Werken junger, unabhängiger Filmemacher. Eine Besonderheit in diesem Zusammenhang sind die vier Filme, welche die Sonderreihe "Cine Andino" zeigt: Überlieferte Legenden, die von den Indios der Anden in ihrer Heimat gefilmt und ausserhalb der eigenen Dörfer kaum je vorgeführt werden.

Schliesslich werden im Rahmen des Filmfests verschiedene Auszeichnungen verliehen. Zwei Persönlichkeiten stehen bereits als Preisträger (und Festivalbesucher) fest: Der Regisseur William Friedkin (The French Connection) und der Schauspieler Kevin Kline (A Fish Called Wanda) - beide oscarprämiert - sollen in München mit dem CineMerit Award für ihre "Verdienste um die Filmkunst" geehrt werden.

Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Autor
Quelle
Pressemitteilung
Mehr
Offizielle Website des Filmfests München
Das Kinderfilmfest München