Indiana Jones 4 – Cate Blanchett ist dabei

Nach Harrison Ford kommt Cate Blanchett zum Cast von Indiana Jones 4.

Seit über zehn Jahren warten die Fans auf Indiana Jones 4. Einen Film, über den noch heute sehr viel spekuliert wird, da viele Infos nur auf Gerüchten basieren und noch ein Grossteil geheim gehalten wird. Die lange Entwicklungsdauer ist unter anderem darauf zurück zu führen, dass das fertige Script auf Wunsch von Georg Lucas nochmals komplett umgeschrieben wurde. Das Script soll jedoch inzwischen abgeschlossen sein.

Zu den Mitwirkenden: Bestätigt ist, dass Harrison Ford trotz seines fortgeschrittenen Alters nochmals die Peitsche schwingen wird. Immer noch unbestätigt ist das Mitwirken von Sean Connery, der im dritten Teil den Vater von Indiana Jones spielte. Laut Connery kommt es nur noch auf das Script an, das er allerdings immer noch nicht gelesen hat. Er schliesst es allerdings nicht kategorisch aus die Vaterrolle nochmals zu spielen.

Zum konkreten Teil: Wie Regisseur Steven Spielberg an der Oscar®-Nacht gesagt hat, werden die Dreharbeiten am 18. Juni beginnen Das würde etwa einem Release in 2008 entsprechen. Wie ganz neu bekannt wurde, hat Multitalent Cate Blanchett einen Vertrag für eine Rolle in Indiana Jones 4 unterschrieben. Die Produzenten halten sich aber noch bedeckt, welche Rolle sie genau spielen wird.

Aus älteren News ist herauszulesen, dass der vierte Teil spezifisch auf Indys Alter zugeschnitten wurde und sich die Autoren bemüht haben, den Film eher textlastig zu gestalten, als Bombast-Action zu bieten. Wie Lucas erkannt hat, wird es immer schwerer, im Bereich der Action etwas Neues zu bieten. Der vierte Teil der Indiana Jones - Saga soll sich also darauf konzentrieren, schneller und lauter zu sein und dafür eine gute Story zu bieten.

Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Autor
Quelle
hollywoodreporter.com
Themen
Mehr
Updates auf OutNow.CH

Kommentare Total: 4

rs

Gemäss einer Meldung des britischen Filmmagazins Empire Online wurde ein weiteres Mitglied des Indi-Casts bestätigt: Shia LaBoef. Allerdings ist zur Zeit noch unklar, welche Rolle der 21-Jährige übernehmen wird. Aktuell ist LaBoef in Emilio Estevez' Bobby zu sehen. Zu seinen nächsten Projekten gehören Disturbia und Transformers.

Quellen: Empire Online, USA Today

muri

Wenn die Dialoge zwischen Papa Jones und Junior ("Nenn mich nicht Junior!") so knackig, frech und unterhaltend sind wie im dritten Teil, dann kann ich auf lahme Action gut verzichten.

pb

oder er hat gemerkt dass der cgi ford scheisse aussieht und wil jetzt doch den alten mann hervorkramen. die rettung am ganzen kann nur einer sein: steven spielberg! und john williams... und...

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen